Praxisnahe patientInnenorientierte Ausbildung

Gastreferentin Christine Kassubek (links)

DozentInnen des Studiengangs Physiotherapie ermöglichen den Studierenden in den Lehrveranstaltungen erste PatientInnenkontakte

FH-Dozentin Anita Kiselka, PT, MSc, FH-Lektorin Beate Krenek, PT, MSc, MEd, FH-Prof. Kerstin Lampel, PT, MSc, und FH-Dozent Andreas Stübler, PT, MSc des Studiengangs Physiotherapie legen Wert darauf, den Studierenden über den gesamten Studienverlauf hindurch bereits in den Lehrveranstaltungen den Umgang mit PatientInnen zu vermitteln.

So wird es möglich, direkt an der FH die erlernte Theorie in praktische Kompetenzen und Fertigkeiten umzusetzen. In diesem Rahmen werden auch sozial-kommunikative Besonderheiten gelehrt, um für die folgenden Erfahrungen im Praktikum Sicherheit zu erlangen und nützliche Strategien im PatientInnenmanagement zu erwerben. Dies erfolgt sowohl in Gruppen- als auch Einzelinterventionen.

Wir bedanken uns dafür bei all jenen Personen, die auch im Sommersemester 2015 ihre Erfahrungen mit und Erwartungen an die Physiotherapie formuliert haben, und für praktisches Üben zur Verfügung standen:

  • Frauenselbsthilfe nach Krebs Verein St. Pölten - Umgebung
  • Orthopädietechnik Firma Martin Daxböck GesmbH
  • Kneipp-Aktiv-Club St. Pölten
  • PatientInnen mit Amputationen, Multiple Sklerose, Parkinson, Schlaganfall, peripheren Nervenläsionen und Atemwegserkrankungen

Jetzt teilen: