St. Poelten University of Applied Sciences

Praxisnahe Vernetzung mit der Eventbranche

Dominik Beier, Lektor im Lehrgang Eventmanagement

Nachgefragt bei Dominik Beier

Harald Rametsteiner (Leiter des Masterlehrgangs Eventmanagement) im Gespräch mit Lektor Dominik Beier (LAOLA1.at, Head of Sponsorships):

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Eventmarketing in Österreich ein?

Events werden in Zukunft weiter an Stellenwert gewinnen. Events bringen, egal ob im kleinen oder großen Rahmen, Wertschöpfung für die jeweilige Region. Die Leute wollten schon immer unterhalten werden, dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Außerdem sind Events eine ideale Kommunikationsplattform für Werbetreibende, um ihre Marken und Produkte in einem emotionalen Umfeld zu platzieren und direkte Kundenansprache durchzuführen.

Welchen Stellenwert haben Ausbildung und Weiterbildung im Eventmanagement?

Natürlich sind ein Grundstock und Basiswissen in jedem Bereich unumgänglich, um eine erfolgreiche Karriere im Eventmanagement zu starten. Vor allem eine praxisnahe Ausbildung ist hier sehr hilfreich, da man von vielen erfahrenen Leuten lernen kann.

Wie beurteilen Sie das Konzept des Lehrgangs Eventmanagement der FH St. Pölten?

Durch die umfangreiche und praxisnahe Ausbildung sind die Absolventinnen und Absolventen perfekt auf den Einstieg ins Eventmanagement vorbereitet. Besonders die Qualität der vortragenden Kolleginnen und Kollegen ist hier hervorzuheben. Die FH St. Pölten schafft es wirklich, Branchenexpertinnen und Branchenexperten als Vortragende zu gewinnen.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es im Eventmarketing?

Der größte Benefit im Eventmarketing ist – vor allem für junge Leute – die Möglichkeit des Aufbaus von Netzwerken. Im Eventmanagement arbeitet man gleichzeitig mit vielen verschiedenen Stakeholdern zusammen, beispielsweise mit Sponsoren, Behörden, Künstlerinnen und Künstlern etc. Somit erfährt man schon früh Einblick in viele verschiedene Branchen und lernt sehr interessante Leute kennen. Gerade in der Phase des Berufseinstiegs ist das natürlich äußerst reizvoll und attraktiv.

Zum Abschluss: Gibt es für Sie als Experte einen besonderen Tipp hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung von Events?

Mein größter Tipp ist, immer etwas zu finden, wofür man eine Leidenschaft in sich trägt. Sofern das gegeben ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Event auch erfolgreich sein wird. Egal ob das im Sport-, Kultur- oder Musik-Bereich ist.

 

Dominik Beier von LAOLA1.at ist Lektor in der Lehrveranstaltung Sponsoring des Lehrgangs Eventmanagement.

Jetzt teilen: