Print Know-how aus erster Hand

Die Studierenden des Bachelorstudiums Medienmanagement zusammen mit Dozent Roland Steiner vor Ort in der Redaktion von DATUM.

Studierende des Studiengangs Medienmanagement besuchten im Rahmen des Praxislabors Print das renommierteste Monatsmagazin Österreichs namens DATUM.

Stefan Apfl, Herausgeber und Chefredakteur des DATUM, begrüßte Studierende des Praxislabors Print in der Redaktion des Monatsmagazins. Diskutiert wurde nach einer Führung durch die Redaktion unter anderem die Geschichte des Magazins sowie journalistisches Arbeiten in einem unabhängigen Umfeld. Zudem konnte Stefan Apfl den Studierenden auch einen Einblick in die Management- und Arbeitsprozesse des Magazins geben. Anschließend konnten diverse offene Fragen seitens der Studentinnen und Studenten in einer Fragerunde beantwortet werden. Aus diesem Besuch können die Studierenden wertvolle Informationen mitnehmen, die ihnen bei der Arbeit für ihr eigenes Medien-Fachmagazin SUMO von Nutzen sein werden.

Jung, erfolgreich, unabhängig: wie Print sein kann

„Die Exkursion zu DATUM war unheimlich lehrreich und spannend. Wir haben einen guten Einblick bekommen, wie die Produktion eines Printmagazins abläuft - von der Themenfindung bis hin zum Druck. Besonders interessant ist es auch, dass viele Artikel im DATUM von Studierenden verfasst werden und so ein kleines Kernteam derart effizient mit Externen zusammenarbeiten kann“, resümiert Studentin Johanna Schrey den Besuch der Redaktion. Neben dem Magazin selbst, sind es auch die Menschen dahinter, welche einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, so Studentin Teresa Takacs: „Für mich war es inspirierend zu hören, wie erfolgreich, unabhängig und motiviert ein doch sehr junger Chefredakteur in der Printbranche sein kann. Genau diese passionierte Einstellung dient als großes Vorbild“.

Jetzt teilen: