Professor aus Calw unterrichtet in St. Pölten

Studierende aus St. Pölten und Heidelberg zusammen mit Harald Wimmer (FH St. Pölten) und Sven Cravotta (Hochschule Heidelberg/Calw)

Sven Cravotta, Lehrbeauftragter von der Hochschule Heidelberg/Campus Calw, unterrichtet im Masterstudium Media- und Kommunikationsberatung

Im dritten Semester des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung ist derzeit Professor Sven Cravotta von der Hochschule Heidelberg/Campus Calw zu Gast an der FH St. Pölten. Er unterrichtet die Studierenden in der Lehrveranstaltung „English for Specific Purposes III“. Die Studentinnen und Studenten festigen in diesem Rahmen nicht nur ihre Englischkenntnisse, sondern profitieren auch von den internationalen Erfahrungen des Vortragenden.

Präsentationen und Workshops in englischer Fachsprache

Zu den Aufgaben in der Lehrveranstaltung zählen die Präsentation sowie die Diskussion der Exposés für die Masterthesen in englischer Sprache. Die Einheiten sind durch einen starken Workshop-Charakter geprägt – in Kleingruppen wird an Aufgabenstellungen gearbeitet, die zwischendurch wieder präsentiert werden und das alles in „Business Englisch“. Die Aufgaben stehen beispielsweise im Zeichen der Kommunikation in der Politik und im Rahmen von Wahlkämpfen, den Einsatzmöglichkeiten der Virtual und Augmented Reality in der Werbung und dem Umgang mit Fake News aus Unternehmenssicht.

Themen im Dialog mit Studierenden erarbeiten

Der internationale Wissensaustausch wird durch zwei Studenten der Hochschule Heidelberg/Calw gefördert – Lukas Sorge und Alexander Danner begleiten ihren Lehrbeauftragten Sven Cravotta und nutzen diese Chance, um die FH St. Pölten und den Studiengang Media- und Kommunikationsberatung näher kennenzulernen. „Spannende Themen lassen sich nur gemeinsam und im Dialog mit den Studierenden erarbeiten. Es ist schön zu sehen, dass die Masterstudierenden an der FH St. Pölten gerade diese Art der Interaktion in den Diskussionsrunden schätzen. So macht das Lehren richtig Spaß!“, zeigt sich auch Sven Cravotta begeistert.

Jetzt teilen: