Redelsteiner beim Zukunftsforum Rettungsdienst

FH-Professor Christoph Redelsteiner

Beim vierte Zukunftsforum Rettungsdienst in Hamburg referierte Christoph Redelsteiner über den "Nicht-Notfall" im Rettungsdienst.

Christoph Redelsteiner, Studiengangsleiter Master Soziale Arbeit hielt beim vierten Zukunftsforum Rettungsdienst in Hamburg den Eröffnungsvortrag über den "'Nicht-Notfall' als häufigster Einsatz im Rettungsdienst".

Der Rettungsdienst erfüllt häufig Transportaufgaben zur Basisversorgung, die eigentlich vor Ort geleistet werden müsste. Besonders in ländlichen Regionen wird dadurch der Sicherstellungsauftrag für Notfälle gefährdet – hier sind bis zum Jahr 2030 36 Prozent mehr an Einsätzen erwartbar.

Strategien zur Verbesserung

Strukturierte Notrufabfrage, telefonische Gesundheitsberatung, Vor-Ort-Belassung kombiniert mit sozialarbeiterischer Triage und Intervention bei Drehtürpatienten sind Strategien, um Hilfesuchende in passendere Pfade zu lenken.

Fehllenkungen von Patienten könnten insbesondere durch rasches sozialarbeiterisches Casemanageent reduziert werden und gemeinsam mit PatientInnen, Angehörigen und HelferInnensystem Alternativen zu unnötigen stationären Aufenthalten erarbeitet werden.

Projekte zum Thema

Das Department Soziales forscht mit diversen Bachelor- und Masterprojekten im Bereich integrierter Versorgung von PatientInnen:

Link

Jetzt teilen: