St. Poelten University of Applied Sciences

Regie-Workshop mit Lutz von Sicherer

Tipps aus erster Hand für Studierende

Am 17.01.2017 fand in der FH St. Pölten ein interessanter Regie-Workshop für Studierende des Master Studiengangs Digitale Medientechnologien statt. Die Studierenden der Masterklasse TV und Videoproduktion konnten sich so aus erster Hand von Regisseur Lutz von Sicherer Tipps und Tricks geben lassen.

Regisseur aus Leib und Seele

Workshop-Leiter Lutz von Sicherer bringt besonders als Drehbuchautor und Regisseur vieler Serien (u. a. der Coming of Age-Serie „Verbotene Liebe“, „Marienhof", „Herzflimmern", sowie der Webisode "Alles was zählt“) reichlich Regie-Erfahrung an die FH St. Pölten. 

"Der Reiz der Regie-Ausbildung liegt für mich vor allem im handwerklichen Aspekt des Berufs. Lange bevor es um Kreation oder Stilbildung geht, befasst man sich mit der Semiotik des Films. Wie in einer Sprache gibt es verbindliche Regeln, eine Grammatik und es ist faszinierend, wie Geschichten zwischen Personen ohne Worte, alleine durch die Wahl einer Kameraeinstellung erzählt werden können. Die Studierenden bekommen von mir theoretisch die Grundlagen vermittelt und müssen daraufhin Übungen dazu filmen. Die Überprüfung der Theorie an der Praxis dient in der Regie als Schlüssel zum Begreifen, das Lehrbuch alleine hilft da wenig.", so der Workshop-Leiter. 

Lutz von Sicherer betont, dass das ‚life-long learning’ einem Regisseur immanent ist. Er selbst hat eine Regieausbildung an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) absolviert und lernt auch nach mehr als zehn Jahren als Regisseur in Werbung und TV jeden Tag noch dazu.

Masterklasse TV & Videoproduktion 

In der Masterklasse "TV und Videoproduktion" geht es vor allem um Kreation, Planung und Produktion von seriellen TV (Studio)-Sendungen und Videoproduktionen, insbesondere ­hinsichtlich konvergenter Auswertung wie z. B. TV, Mobile und Internet, redaktionelle und/oder fiktionale Stoffentwicklung, Pre-Production, Abwicklungs-, Aufnahmeleitungs- sowie Produktionsorganisation. So soll die volle Bandbreite sämtlicher Produktionsabläufe bis zur Post-Produktion abgedeckt werden. 

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Mag. Dr. Rosa von Suess

FH-Prof. Mag. Dr. Rosa von Suess

FH-Dozentin
stellvertretende Studiengangsleiterin Medientechnik (BA)
Department Medien und Digitale Technologien
Leiterin Ausbildungsfernsehen c-tv