Salzburg Global 2019 – BMM-Studierende mittendrin

Die diesjährigen TeilnehmerInnen der Salzburg Global Academy on Media & Global Change

Im Juli durften Lisa Heiliger und Verena Sebestik an der 13. “Salzburg Academy on Media and Global Change” teilnehmen

Bei 75 Studierenden aus 14 verschiedenen Ländern wurden nicht nur Freundschaften geschlossen, sondern vielmehr unterschiedlichste Probleme und mögliche Lösungen diskutiert. Die beiden Studentinnen des Studiengangs Medienmanagement geben einen Einblick:

Mehr als eine gewöhnliche Seminarwoche

Die Gefühle vor der Global Academy waren sehr gemischt. Eine Ungewissheit über den Ablauf der knapp drei Wochen im Schlosshotel Leopoldskron wuchs gleichzeitig mit der Vorfreude Menschen aus aller Welt, aus unterschiedlichen Kulturen mit verschiedenen Hintergründen und Weltansichten kennenzulernen.

Zweiteres bewahrheitete sich rasch und wir machten binnen 17 Tagen eine Art Weltreise voller spannender, persönlicher und emotionaler Themen, die uns vor allem unsere “Filterbubble” deutlich machte. Zudem konnten wir uns während Mahlzeiten oder auch bei Freizeitaktivitäten miteinander austauschen und Freundschaften aufbauen.

„Just do it!”

Die Zeit in Salzburg war sehr intensiv und es ist nicht jedermanns Sache seine Ferien englisch-sprechend mit Vorlesungen und Gruppenarbeiten in einem Schloss zu verbringen. Jedoch bietet einem die Salzburg Academy wirklich viel!

Die Auseinandersetzung mit aktuellen medien-relevanten Geschehnissen und Entwicklungen in Gruppen mit durchaus diversen Ansichten oder Bildungshintergründen ist sehr spannend und lehrreich. Dazu kommen Wissen und Erfahrungen von internationalen Lehrenden aus den unterschiedlichsten Bereichen. Kurz gesagt: eine Flut an Informationen und Eindrücken.

An dieser Stelle soll natürlich nicht zu viel verraten werden, aber es kann garantiert werden, dass diese Erfahrung etwas verändert – vielleicht persönliche Einstellungen, den Berufsweg oder beides. Es ist eine Herausforderung, eine Möglichkeit über den eigenen Schatten zu springen und zu wachsen, die wir bestimmt nicht vergessen werden.

Über die Salzburg Academy on Media & Global Change

Die “Salzburg Academy on Media & Global Change” baut digitale Kompetenz und Engagement für wichtige, gesellschaftliche Herausforderungen auf. Jährlich verbindet sie in Salzburg über die Dauer von drei Wochen junge, aufstrebende Medieninnovatorinnen und -innovatoren aus allen Fachbereichen, um Multimedia-Tools zu entwickeln und Lehrpläne und Forschung neu zu gestalten. Sie wurde 2007 gegründet und hat mittlerweile über 1.000 Alumni und Dozentinnen und Dozenten aus 60 teilnehmenden Institutionen weltweit.

Traditionell findet das Seminar im Schlosshotel Leopoldskron in Salzburg statt.

Jetzt teilen: