Schnupperworkshop im Department Medien und Wirtschaft

19 SchülerInnen der HAK Krems besuchten Workshops an der FH St. Pölten

Am 15. Jänner 2015 besuchten 19 SchülerInnen der dritten Klasse der HAK Krems gemeinsam mit ihrem Bildungsberater MMag. Karl Gutleder die FH St. Pölten und nahmen an zwei Workshops aus dem Department Medien und Wirtschaft zum Thema „Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens“ und „Ambient Media“ teil.

Nach einer kurzen Vorstellung der FH St. Pölten und der Studienprogramme, starteten auch schon die beiden Workshops.

Was bedeutet Ambient Media, welche Vor- und Nachteile hat diese Werbeform, welche Formen gibt es und wie setze ich Ambient Media Maßnahmen am besten ein? All diese Fragen konnten im Laufe des Workshops beantwortet werden. Am Ende des Workshops mussten die SchülerInnen nun beweisen, ob sie den Begriff Ambient Media richtig verstanden haben und einsetzen können. Anhand einer konkreten Aufgabenstellung mussten diese nun ein Konzept entwickeln, Ziele und Zielgruppen definieren und sich mögliche Ambient Media Maßnahmen überlegen. „Die Ergebnisse waren wirklich sehr gut und man hat gemerkt, dass sie den Begriff Ambient Media richtig verstanden haben“, so eine der Workshopleiterinnen.

Der Workshop „Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens“ zielte darauf ab, die SchülerInnen auf ihre Anschlussarbeit/ihr Maturaprojekt vorzubereiten. Wie recherchiere ich richtig? Woher bekomme ich die Information, die ich für meine Arbeit benötige? Wie funktioniert das mit dem Zitieren? Und was heißt „wissenschaftliches Schreiben“ überhaupt? Auf all diese Fragen gab es im Workshop eine Antwort. Außerdem wurde in einem praktischen Teil überlegt, welche Themen sich für eine Abschlussarbeit eignen, welche Forschungsfrage es dazu gibt und wie der Aufbau der Arbeit aussehen könnte. Auch hier haben die SchülerInnen wieder aktiv mitgearbeitet, viele Fragen gestellt und konnten so schon wichtige Inputs für ihre Abschlussarbeit mitnehmen.

Jetzt teilen: