Science Fair: Schulworkshop mit PTS Mistelbach

Schüler der PTS Mistelbach im raiLAB

Schüler der Polytechnischen Schule Mistelbach holten sich an der FH St. Pölten Fachinputs für Verknüpfung von E-Mobilität-Projekt und Eisenbahn.

Am 25. April stattete eine Projektklasse der Polytechnischen Schule Mistelbach im Rahmen des Projektes Science Fair des Landes NÖ dem Department Bahntechnologie und Mobilität einen Besuch ab. Die Projektklasse entwickelt im Unterricht einen Prototyp für Akku-Pads zur Verkürzung der Ladezeiten von Elektrofahrzeugen. Im Rahmen der Projektkooperation liefert das Department Bahntechnologie und Mobilität der FH St. Pölten fachliche Inputs zu Möglichkeiten der Nutzung von rückgespeister Bremsenergie aus Bahnstromsystemen für Ladestationen von Elektrofahrzeugen. Dazu wird einerseits von FH-Lektor Andreas Randacher ein Workshop an der PTS Mistelbach abgehalten und andererseits den Schülern durch eine Exkursion an die FH St. Pölten die Möglichkeit geboten, in den Laboren und an den Simulationsanlagen zu arbeiten.

Der Exkursionstag an die FH St. Pölten bestand daher aus einer kurzen "Einführungsvorlesung" über das System Eisenbahn und dessen spezielle Systemeigenschaften, einer Hausführung, Arbeiten an den Simulationstools im raiLAB (Stellwerkssimulation, Lokführerstandssimulator) und der Teilnahme am Elektronik-Labor der Bachelor-Studierenden mit Experimenten aus der Elektronik.

"An den Simulationsanlagen im raiLAB konnten die Schüler genau jene praktischen Erfahrungen und auch Erkenntnisse gewinnen, die im Unterricht in der Schule nicht möglich sind.", resümiert Organisator Thomas Preslmayr, "Am Loksimulator konnte sehr anschaulich gezeigt werden, wieviel Bremsenergie bei einer Zugfahrt rückgewonnen werden kann und damit zur Nutzung zur Verfügung steht."

Science Fair

Die Science Fair ist eine Veranstaltung der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amts der niederösterreichischen Landesregierung, welche in Kooperation mit dem Landesschulrat für Niederösterreich umgesetzt wird. Sie widmet sich der Entwicklung von Forschungsprojekten im Rahmen des Unterrichts und der Präsentation derselben im Rahmen einer Veranstaltungsreihe names Science Fair. Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sind zur aktiven Mitarbeit bei Projekten eingeladen, die im Schuljahr 2015/16 gemeinsam mit WissenschafterInnen vorbereitet und im Rahmen der Science Fair Niederösterreich präsentiert werden. Die Science Fair versteht sich somit als schulischer Wettbewerb, bei dem die SchülerInnen gemeinsam im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung wissenschaftliche Projekte ihrer Wahl vorstellen können. Die Projekte werden in Zusammenarbeit mit einem von der Schule gewählten Institut erarbeitet. Organisiert wird die Science Fair vom Verein Science Pool VIF.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Dipl.-Ing. Preslmayr Thomas

Dipl.-Ing. Thomas Preslmayr

Fachverantwortlicher Projektmanagment und Organisation Studienbetrieb
Department Bahntechnologie und Mobilität