Sebastian Schrittwieser publiziert erfolgreich bei der GI Sicherheit 2014

Sicherheitsforschung

FH-Dozent Dipl.-Ing. Sebastian Schrittwieser publiziert gemeinsam mit ForscherInnen der SBA Research bei der Fachtagung GI Sicherheit 2014. Diese findet von 19. bis 21. März 2014 an der TU Wien statt.

Im Rahmen des Forensik-Schwerpunkts des Instituts für Sicherheitsforschung an der FH St. Pölten wurde das Datenbankmanagementsystem MySQL und dessen Speichersubsystem InnoDB analysiert und forensische Methoden zur Rekonstruktion von Daten entwickelt. Im Speziellen konnte gezeigt werden, dass über Datenbank-interne Logdateien eine Rekonstruktion von Abfragen an die Datenbank rekonstruiert werden können. Die demonstrierten Techniken können genutzt werden, um eine komplette Transaktionsgeschichte einer Datenbank wiederherzustellen und damit anschließend forensisch zu analysieren.

Diese Ergebnisse publizierte Sebastian Schrittwieser gemeinsam mit Forscherinnen des IT-Sicherheits-Kompetenzzentrums SBA Research bei der GI Sicherheit, der deutschen Gesellschaft für Informatik

GI SICHERHEIT 2014 19.-21. März 2014 an der TU Wien

Die GI Sicherheit 2014 ist die regelmäßig stattfindende Fachtagung des Fachbereichs ”Sicherheit – Schutz und Zuverlässigkeit” der Gesellschaft für Informatik e.V. Sie bietet einem Publikum aus Forschung, Entwicklung und Anwendung ein Forum zur Diskussion von Herausforderungen, Trends, Techniken und neuesten wissenschaftlichen und industriellen Ergebnissen.

Jetzt teilen: