1 min

Smart Engineering auf SMART Automation Austria

Der duale Studiengang Smart Engineering präsentierte auf der Messe seine Schwerpunkte; mit dabei war der populäre Cocktailroboter

Smart Engineering auf SMART Automation Austria
Großer Andrang beim Messestand „Smart Engineering“
Copyright: FH St. Pölten / Christoph Braun

Mit der SMART Automation Austria fand von 15. bis 17. Mai 2018 Österreichs einzige Fachmesse zur industriellen Automatisierungstechnik statt. Unser Bachelor Studiengang Smart Engineering war mit einem Messestand vertreten und präsentierte seine Studieninhalte, das Konzept des dualen berufsbegleitenden Studierens sowie den allerorts beliebten Cocktailroboter.

Die größte Zielgruppe, die man auf der Messe erreichen wollte, waren HTL-AbsolventInnen, FacharbeiterInnen und Lehrlinge, die sich für ein Studium interessieren. Rund 60 Gespräche pro Tag wurden mit InteressentInnen geführt, wertvolle Erstkontakte konnten geknüpft werden. Der Cocktailroboter, das Paradebeispiel für eine „smarte individuelle Produktionslösung“, erwies sich wieder einmal als Publikumsmagnet. Individuell vom Roboter gemixte Cocktails, das war für MessebesucherInnen ein willkommenes Highlight.

Franz Fidler, Studiengangsleiter des Studiengangs Smart Engineering, erläuterte in seinem Vortrag „Machine-to-Machine Business Szenarien: Blockchain & Co“, wie die Blockchain-Technologie, die derzeit die Grundlage für Kryptowährungen bildet, in Zukunft auch eine wichtige Rolle in der industriellen Produktion spielen kann. Von den technischen Grundlagen bis zu spannenden Anwendungsbeispielen automatisierter „smarter Verträge“ wurden die wichtigsten Dinge beleuchtet, die auch im zukünftigen Austrian Blockchain Center von der FH St. Pölten erforscht werden. 

Smart Automation Austria

Der Fokus der SMART Automation Austria ist auf die Fabrik- und die Prozessautomatisierung gerichtet. Das Angebotsspektrum reicht von der Komponentenebene bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen und umfasst sämtliche Produktbereiche der industriellen Automatisierungstechnik. Die SMART Automation Austria ist die Plattform für die österreichische Automatisierungsbranche und findet im jährlichen Rhythmus abwechselnd in Wien und Linz statt.

Jetzt neu: Masterklasse Industrie 4.0

Neben dem Bachelor Studiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes bietet die FH St. Pölten den Studierenden ab Herbst 2018 mit der Masterklasse „Industrie 4.0” im Master Studiengang Interactive Technologies die Möglichkeit, sich mit aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion im Kontext einer modernen industriellen Produktion intensiv auseinanderzusetzen. Vermittelt werden bewährte sowie innovative Lösungsansätze für das Design und die Umsetzung von sicheren Interaktionskonzepten mit Hilfe unterschiedlichster mobiler und digitaler Technologien sowie Eingabemechanismen.