Start-up-Team bei Hacking Money Konferenz

Das CPI-Team Rebecca Mayr und Alina Leitner bei Hacking Money im Talent Garden Vienna

Die FH St. Pölten ist Partner der Konferenz "Hacking Money" von the female factor, vor Ort vertreten waren Rebecca Mayr und Alina Leitner

Die Konferenz „Limitless Hacking Money“, organisiert von the female factor, beantwortet alle wichtigen Fragen rund um Geld.

The female factor hat sich mit diesem Event zum Ziel gesetzt, Frauen in Richtung Anlage und Investement  zu beraten und damit in der Wirtschafts- und Businesswelt zu stärken. Die Community rund um the female factor dient als dauernde Unterstützung.  

Finanz-Expertinnen beraten

Die FH St. Pölten und die Initiative SMARTUP St. Pölten sind Partnerin von the female factor. 

Die Studentinnen des CPI-Teams „Dreamshell“ waren deswegen bei der Konferenz vor Ort um sich in Panels und Workshops für die berufliche und persönliche Zukunft die nötigen Inputs zu holen. Finanz-Expertinnen wie Larissa Kracitz von Investorella oder Marietta Babos von Damensache lieferten vielfältige Informationen dazu. 

Um als Business-Frauen durchstarten zu können, gab es Vorträge und Workshops zum Thema Finanzierung.

Als Business-Frau durchstarten

Für die zukünftigen Gründerinnen ergab sich die Möglichkeit, mit Frauen aus der Unternehmens-, Finanz- und Gründerwelt zu sprechen und Kontakte zu knüpfen. Durch das Networking erfuhren die beiden Studentinnen Trends und wichtigen Insights.

The female factor unterstützt Frauen mit ihrer Community, ihren Mentorinnen und ihrem großen Netzwerk. Ziel ist dabei, Vielfalt und Frauen-Power in der globalen Wirtschaft voranzutreiben.

Jetzt teilen: