Strahlende Ergebnisse

Die Studierenden der Media- und Kommunikationsberatung zusammen mit der Auftraggeberin von Hofer-Kerzen und der Lehrveranstaltungs-Leiteirn aus dem Bereich PR

Studierende der Media- und Kommunikationsberatung erarbeiteten unterschiedlichste PR-Konzepte für ihre Auftraggeberin von Hofer-Kerzen

Nostalgisch aber auch modern, traditionell und gleichzeitig innovativ. Zahlreiche, auf den ersten Blick gegensätzliche Stimmungen erweckten die sechs Teams im Praxislabor PR mit ihren Jubiläumsberichten rund um „600 Jahre Hofer-Kerzen“ zum Leben.

Während des Semesters arbeiteten die Studierenden des fünften Semesters am Corporate Publishing-Projekt „Jubiläumsbericht Hofer-Kerzen“ samt begleitendem PR-Maßnahmenpaket.

„Erwartungen wurden weit übertroffen“

Bei der Abschlusspräsentation zeigt sich Marketingverantwortliche Barbara Felber begeistert: „Ich hatte zwar hohe Erwartungen an die Ergebnisse, aber diese wurden vor allem in Sachen Präsentation und Kreativität noch weit übertroffen.“

Schubladendenken erlaubt die heutige Medienwelt nicht. Daher galt es neben der Entwicklung des Berichts vor allem dessen analoge und digitale Distribution zu erarbeiten. Über gesamtheitliche, integrierte Lösungen und sechs ganz unterschiedliche Jubiläumsberichte auf hohem Niveau darf sich der Marktführer bei Grablichter und Gastrokerzen Hofer-Kerzen nun freuen – von der Jubiläumslaterne über DIY-Bienenwachskerzen bis hin zum digitalen Hörbuch.

Gute Vorbereitung auf das Praktikum

„Die Abstimmung bei einem realen Kundenprojekt ist nicht immer ganz einfach. Das Praxislabor ist daher für die Studierenden die ideale Vorbereitung auf ihr Praxissemester, wo sie von der Konzeption der Storyline über Druckproduktion bis hin zu grafischen Aufgaben vieles anwenden werden“, erklärt P&R Geschäftsführerin Barbara Pirringer. Sie realisiert selbst seit zehn Jahren Kommunikationsprojekte und gibt die Erfahrung als nebenberufliche Lektorin an die nächste Generation Kommunikationsprofis weiter.

Jetzt teilen: