Strategisches Management im Mediensektor

Die Studierenden des Bachelor Studiengangs Medienmanagement erhielten von Alexis Johann interessante Einblicke in die Strategien der styria digital one GmbH.

Die Studierenden des Bachelor Studiengangs Medienmanagement erhielten interessante Einblicke in die Strategien der styria digital one GmbH

Text von Anna Zwiauer, Studentin im Bachelor Studiengang Medienmanagement

In der Lehrveranstaltung „Strategisches Management im Mediensektor“ - unter der Leitung von FH-Dozent Wolfgang Römer - werden strategische Analysen durchgeführt und strategische Entscheidungen diskutiert. Dabei wird stets darauf geachtet, die Trends der Zukunft im Auge zu behalten und die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Im Rahmen einer Exkursion erhielten die Studierenden nun Einblicke in die Strategien der styria digital one GmbH - und das vom Chef höchstpersönlich. In den Büroräumlichkeiten im 3. Bezirk (Wien) konnten die Studierenden Geschäftsführer Alexis Johann in angenehmer Atmosphäre Fragen stellen und mit ihm aktuelle Probleme im Mediensektor diskutieren. Vor allem die Printbranche ist aufgrund der vermehrten Online- und Mobile Nutzung stark unter Druck geraten. Alexis Johann stellt sich den Herausforderungen der Branche und nutzt diese Situation, indem er stets neue Strategien ausprobiert. Diese wurden den Studierenden verständlich erklärt und aus Unternehmenssicht nahegebracht.

Learnings für die berufliche Zukunft

Ebenso lernten die Studentinnen und Studenten neue Tools kennen, um den Traffic verschiedener Websites zu messen. Danach gewährte Alexis Johann den Studierenden nähere Einblicke in das neue YouTube Format „JoomBoos TV“. Zum Abschluss wurden gemeinsam Prognosen für die Zukunft der Print Verlage abgegeben. Die Nachwuchs-MedienmanagerInnen zeigten sich von dem spannenden, interaktiven Vortrag begeistert und konnten einiges für die Zukunft mitnehmen.

Jetzt teilen: