3 min

Studentin gewinnt Tricky Women Award

TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019 – Der Animationsfilm "The Outlander" sichert sich den Publikumspreis

Hristova Ani Antonova gewinnt Publikumspreis bei Tricky Women Award

"The Outlander" hat bereits beim 2 Days Animation Festival 2018 abgeräumt; nun ist der Animationsfilm von Ani Antonova Hristova, Studentin im Master Studiengang Digitale Medientechnologien, auch beim Festival TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019 ausgezeichnet worden.

"Ich habe eine besonders emotionale Verbindung zu dem Festival "Tricky Women", bin ich doch mit den Animationsfilmen, die auf dem Festival gezeigt werden, großgeworden", erzählt die Preisträgerin. "In den letzten 10 Jahren habe ich versucht, keinen einzigen Tag von dem "Tricky Women-Erlebnis" zu verpassen."

Die Freude bei Ani Antonova über den Publikumspreis beim heurigen Österreich Panorama ist groß. Auch die FH St. Pölten gratuliert der Preisträgerin zu diesem bemerkenswerten Erfolg!

Publikumspreis für "The Outlander"

Die Arbeit zum Dokumentar-Animationsfilm "The Outlander" begann für Ani Antonova Hristova, Studentin in der Masterklasse Experimentelle Medien an der FH St. Pölten, 2018, als sie im Rahmen ihres Erasmus-Austausches an der Universidade Lusófona de Humanidades e Tecnologias in Lissabon studierte.

"The Outlander" versetzt seine ZuseherInnen ins 16. Jahrhundert und zeigt die lange Reise des historisch belegten Elefanten Süleyman durch die Alpen. Rund 5.000 Bleistiftzeichnungen wurden in dem Animationsfilm eindrucksvoll zum Leben erweckt und zeugen von der Leidensgeschichte des Tieres auf seinem Weg nach Wien und über den Tod hinaus, visuell und inhaltlich anspruchsvoll erzählt. 

Für alle, die sich ein Bild von der Machart des Films machen wollen, gibt es hier einen kurzen Teaser

The Outlander_Plakat

Nach seinen Auszeichnungen beim Best Austrian Animation in den Kategorien "Best narrative animation" und "Audience award" überzeugte der Film nun auch beim TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES 2019 im METRO Kinokulturhaus und gewann den Publikumspreis.

Das Österreich Panorama, in diesem Jahr moderiert von Franziska Bruckner, Forschungsruppenleiterin der Forschungsgruppe Media Creation an der FH St. Pölten, bietet seit Beginn des Festivals eine wichtige Plattform für österreichische AnimationsfilmkünstlerInnen und spielt somit eine große Rolle bei der Stärkung des weiblichen Animationsschaffens.

Ani Antonova_Österreich Panorama

Ani Antonovas „The Outlander“ wurde bereits beim an das Screening anschließende Gespräch vom Publikum euphorisch gelobt und das Schicksal des elefantischen Einwanderers als gelungene Metapher für die aktuelle MigrantInnen-Debatte hervorgehoben.

Mit Süleyman Zeitgeschichte als Gegenwart erleben

Der etablierte Animationsregisseur Adnan Popović vergleicht den Kurzfilm mit einem Reisetagebuch, das durch Handzeichnungen die Migrationsgeschichte von Süleyman, dem Elefanten, erzählt. Nicht die technisch präzisen ästhetischen Formen auf der Leinwand, sondern die Montage zeige den „Elephant in the Room“. Die grundsätzliche politische Frage, die sich stelle, sei: Wie sieht es heute mit selbstbestimmter Mobilität im postmigrantischen Europa aus?

"Der Film ist konzeptuell mit wissenschaftlichen Fakten belegt und aufklärend. Durch seine Poesie in den Bildern und seiner Atmosphäre trägt er gleichzeitig zu einer fünfminütigen Wiederherstellung des Kinos als Raum des Träumens bei. Wir tauchen in seinen stimmigen Plot ein wie in ein Meer aus Rotwein, in dem wir Zeitgeschichte als Gegenwart erleben", so Popović in seinem Statement zum Film.

The_Outlander_Ausschnitt.jpg

Tricky Women | Animationsfilmkunst von Frauen

Seit 2001 findet Tricky Women rund um den internationalen Frauentag statt und legt dabei den Fokus auf Animationsfilme von Frauen. Neben dem Wettbewerb bietet das Festival in thematisch immer wieder neu ausgerichteten Spezialprogrammen und Retrospektiven einen einzigartigen Überblick über das Animationsfilmschaffen von Künstlerinnen aus aller Welt und österreichischen Filmemacherinnen.

Tricky Women ist das weltweit einzige Animationsfilmfestival, das sich auf AnimationsFilmKunst von Frauen konzentriert.

Bisherige Screenings des Films

Tricky Women 2019, Vienna

Austria | March 17, 2019
Official Selection / Audience award “Austrian Panorama”

Athens ANIMFEST 2019, Athens

Greece | March 14, 2019
Official Selection

Silk Road International Film Festival, Dublin

Ireland | February 7, 2019
Official Selection

Rising of Lusitania - AnimaDoc Film Festival, Liverpool

United Kingdom | February 2, 2019
Official Selection

Ogeechee International History Film Festival, Statesboro (Georgia)

United States | February 22, 2019
Official Selection

2 Days Animation Festival / ASIFA Austria, Vienna

Austria | November 21, 2018
Austrian Premiere
Best narrative animation, Audience award

Jetzt teilen: