1 min

Auslandspraktikum in Amerika für vier Studierende

Studierende des Bachelor Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege sammelten Erfahrungen über das amerikanische Gesundheitswesen in Minnesota.

Auslandspraktikum in Amerika für vier Studierende
Studierende der Universität Minneapolis und der FH St. Pölten mit Julie Frederick (vorne, rechts)
Copyright: FH St. Pölten / Melanie Liebscher

Durch die Unterstützung der Fachhochschule St. Pölten und Studiengangsleiterin Petra Ganaus konnten heuer bereits zum dritten Mal Studierende des Bachelor Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege an einem Auslandspraktikum an der Universität von Minneapolis, Minnesota teilnehmen.

IMG_3532_web.jpg

Auseinandersetzung mit dem amerikanischen Gesundheitssystem

Begleitet von zwei DozentInnen des Studiengangs, Julia Glösmann und Oliver Loiskandl, ging es für vier Studierende (Katharina Dersch, Thomas Herz, Melanie Liebscher, Paul Schobert) Anfang September nach Minneapolis. Dort setzten sie sich direkt vor Ort mit dem amerikanischen Gesundheitssystem auseinander und konnten dabei sowohl die Unterschiede zwischen den Gesundheitssystemen der zwei Länder herausfiltern, als auch die unterschiedlichen Rollen und Aufgabenfelder für Pflegepersonen kennenlernen. 

Praktikum bei klinischen Pflege-ExpertInnen in ambulanter Klinik

Die Studierenden unterrichteten unter anderem im Rahmen von School Nursing zu Themen der Gesundheitsförderung an der Deutschen Schule, konnten in einem Obdachlosenzentrum mitarbeiten und absolvierten Praktikumstage in einer von speziell ausgebildeten Pflegepersonen geführten ambulanten Klinik (Nurse Practitioner Clinic).

Neues Bild.jpg.jpg

Vernetzung mit amerikanischen KollegInnen

Vor Ort wurden die Studierenden von zwei Professoren der Universität von Minneapolis, Hans-Peter deRuiter und Julie Frederick, die auch als LektorInnen an der FH St. Pölten tätig sind, betreut. Daher bekamen die Studierenden auch die Gelegenheit, gemeinsam mit amerikanischen Studierenden eine Vorlesung zu besuchen und Kontakte zu knüpfen.

Bild (2).jpg