Studierende präsentieren ersten Literatur Review

Literatur Review DHC | Copyright: FH St.Pölten

Studierende im ersten Semester präsentierten erstmals ihre Projekte, welche sie die gesamte Studiendauer weiter bearbeiten werden.

Vom Literatur Review zum Prototypen

Über die gesamte Studiendauer von 4 Semestern, arbeiten Studierende im Master Studiengang Digital Healthcare an ihren Projekten.
Im ersten Semester erfolgt das Literatur Review und die Konzeptentwicklung, darauf folgt im zweiten Semester die Erstellung von Konzepten und Prototypen.  Das dritte Semester steht im Zeichen der Evaluierung der eigenen Werke. Zum Abschluss wird im vierten Semester die Verwertbarkeit und die Dokumentation thematisiert. Unterstützt werden die Studierenden von den ProjektbetreuerInnen: Matthias Husinsky, Jakob Doppler, Brian Horsak und Katharina Kaiser.

Präsentation der ersten Ergebnisse

Studierende präsentierten erstmals ihre Ergebnisse aus dem Literatur Review vor den eigenen KollegInnen, der Studiengangsleitung sowie vor Katharina Linsbauer von KCC. Die Firma KCC ist ein namhaftes Unternehmen für Krankenhausinformationssysteme. MitarbeiterInnen von KCC halten Lehrveranstaltungen zum Thema Implementierung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen sowie von Kalkulation und Projektierung im Studiengang ab.

"Ich bin sehr stolz auf die durch den Literatur Review gewonnen Ergebnisse und die Qualität der Präsentationen. Die Resultate zeigen, dass sehr viel Potential in den gewählten Projekten liegt.", so Studiengangsleiter Helmut Ritschl begeistert.

Folgende Projekte wurden von den Studierenen präsentiert:

  • MET: Music Enhanced Training
  • Knowledge Transfer in Healthcare
  • Long Term Ill Patients – Glioblastoma
  • REBORN - Rehabilitation with body area networks
  • GAITKinect
  • Personalized Treatment Plan
  • Mobile Computing HCI in medical emergency

Jetzt teilen: