Treffen des Studiengangsbeirats von IT Security

Das 16. Treffen des Studiengangsbeirats

FirmenvertreterInnen und DozentInnen aus IT Security trafen sich zum Austausch über aktuelle Fachthemen.

Am 22. Juni 2017 fand das 16. Treffen des Studiengangsbeirats IT Security statt. DozentInnen aus IT Security und FirmenvertreterInnen versammelten sich zum Informationsaustausch und Networking.

Vielfältige Themen von Studierenden und DozentInnen

Die Veranstaltung bot eine Vielfalt an spannenden Vorträgen, die Einblick in aktuelle Themen der IT-Security an der FH St. Pölten gewährten.

Nach der Begrüßung der anwesenden Gäste durch den stellvertretenden Studiengangsleiter des Bachelor Studiengangs IT Security, Herfried Geyer, stellte Ernst Piller, Leiter des Instituts für IT Sicherheitsforschung, eine im Rahmen eines Forschungsprojekts an der FH St. Pölten entwickelte Beschaffungsplattform für sichere IT vor. Bachelorstudent Philipp Allmer präsentierte ein Studierendenprojekt, dass die Umsetzung von Security Workshops zum Ziel hatte und Masterstudent Markus Moser sprach über seine Bachelorarbeit zum Thema „Anforderungen an die IT in Banken und deren Prüfung am Beispiel von COBIT 5“. Abschließend informierte Dozent Markus Huber über die an der FH St. Pölten entwickelte UpriBox 2.0 zum Schutz gegen Onlinetracking.

Das nächste Treffen des Studiengangsbeirats IT Security findet am 7. September 2017 statt. 

Jetzt teilen: