TV Reportage Schlachtfeld Internet - Wenn das Netz zur Waffe wird

Thomas Brandstetter auf der ICS CSR

FH Dozent Thomas Brandstetter ist als einer der Experten in der TV Reportage zu sehen, die im Jänner im ARD und auf ServusTV ausgestrahlt wird.

FH Experte klärt auf

FH Dozent Thomas Brandstetter ist führender Experte für Industrial Security und am Institut für IT Sicherheitsforschung an der FH St.Pölten tätig. Er hat das 2nd International Symposium for ICS & SCADA Cyber Security und internationale Expertinnen und Experten nach St. Pölten geholt. 

Im Rahmen dieser Konferenz stand Thomas Brandstetter dem deutschen Kamerateam mit seiner Expertise zur Verfügung. Er sprach über Forschung zur aktuellen Bedrohungslage auf Industriesysteme, seine Erfahrungen als damaliger Incident Handler der Stuxnet-Malware bei Siemens und analysierte die Auswirkungen der Aufdeckungen von Edward Snowden in nationalem und internationalem Zusammenhang.

Schlachtfeld Internet

Das exklusive Interview mit dem Whistleblower bildet das Herzstück der Dokumentation. In Zusammenarbeit mit deutschen Experten und amerikanischen Kollegen haben die Autorinnen Svea Eckert und Alexandra Ringling bislang unveröffentlichte Dokumente ausgewertet: diese belegen, dass Zentraleuropa Drehkreuz des digitalen Krieges ist. Auch Edward Snowden warnt: Server in Europa würden von ausländischen Regierungen genutzt, um die USA digital anzugreifen. Das Ziel der modernen Netzkrieger: Die Übernahme kritischer Infrastrukturbereiche wie Elektrizitätswerke, Öl- und Gasleitungen, Transportsysteme und Kommunikationstechnik.

Auf ServusTV wird die Dokumentation, welche eine Koproduktion von NDR, WGBH und ServusTV ist, an folgenden Sendeterminen gezeigt:

  • Donnerstag 15.01.2015 | 21:15
  • Freitag 16.01.2015 | 3:10
  • Freitag 16.01.2015 | 10:15
  • Samstag 17.01.2015 | 12:25

 

 

Jetzt teilen: