1 min

Über 1.000 Interessierte beim open.day 2019

Großes Interesse am Ausbildungsangebot der FH St. Pölten

Über 1.000 Interessierte beim open.day 2019
Zahlreiche Interessierte nutzen die Möglichkeit einer persönlichen Beratung
Copyright: FH St. Pölten/ Peter Rauchecker

Beratung, Vorträge Showrooms – der Tag der offenen Tür ist die größte Informationsveranstaltung der Fachhochschule St. Pölten und bietet Orientierung und Information zu allen studienrelevanten Fragen.

Über 1.000 BesucherInnen nutzten die Gelegenheit Labore, Studios und Hörsäle zu erkunden und sich bei den Campus-Führungen ein eigenes Bild von der FH St. Pölten zu machen. Individuelle Beratung durch Studierende und Lehrende ergänzten das Programm.

Bürgermeister Stadler zu Besuch

Der St. Pöltner Bürgermeister Matthias Stadler nutzte den open.day, um sich über die aktuellen Angebote und Forschungsprojekte zu informieren und mit Studierenden und Lehrenden zu sprechen.

Insbesondere der neue englischsprachige Master Studiengang Applied Research and Innovation in Computer Science* sowie Projekte aus dem Bereich Smart Engineering stießen auf großes Interesse.

Showrooms: Forschung hautnah erleben

Lehrende und Studierende stellten in den sogenannten „Showrooms“ aktuelle Projekte vor und boten den BesucherInnen spannenden Einblicke in die Praxis und die Arbeitswelten der Zukunft.

So wurde unter anderem demonstriert, wie ein Radiosender funktioniert, wie ein Körper-Vitalcheck durchgeführt wird oder welche Möglichkeiten es zum Schutz von Hacker-Angriffen gibt. Außerdem konnten Interessierte einen 3D-Drucker in Aktion erleben oder im Lok-Simulator durch Österreich fahren.

* vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Jetzt bewerben!