Unsere Mobile Marketing Rookies 2018

Die Jury des MMA-Rookies zusammen mit den Finalistinnen des Masterstudiums Media- und Kommunikationsberatung.

Der diesjährige MMA Rookie Award forderte die Studierenden der Media- und Kommunikationsberatung (Master) mit 3 Top-Marken als Auftraggeber heraus

Die Mobile Marketing Association (MMA) und IQ mobile suchten kürzlich im Rahmen des MMA Rookie Awards unter den Studierenden des Masterstudiums Media- und Kommunikationsberatung an der FH St. Pölten diejenigen mit den besten Mobile-Marketing-Konzepten.

Noch vor der heißen Wettbewerbsphase bekamen die Studentinnen und Studenten in der Lehrveranstaltung „Mobile Marketing“ von Harald Winkelhofer (Geschäftsführer IQ mobile, Präsident der MMA und Lektor im Studiengang Media- und Kommunikationsberatung) wichtigen fachlichen Input, den sie kurz darauf schon in die Praxis umsetzen konnten.

Die Aufgabenstellungen reichten von der Entwicklung einer Mobile-Marketing-Kampagne für adidas runners im Rahmen des Vienna City Marathons über die Josko Fenstertage bis hin zu einer Nova-Rock-Promotion von Inzersdorfer. Die Erstauswahl von den zwei besten Kampagnen pro Marke traf Harald Winkelhofer.

Pitch vor ExpertInnen aus der Praxis

Mitte Jänner durften die nominierten Studierenden dann ihre ausgefeilten Konzepte im Rahmen eines Pitches vor der hochkarätigen Jury bestehend aus Stefan Reichhart (adidas), Stefan Hafner und Jürgen Jungmair (Josko), Arno Szauter und Bettina Liposchek (Inzersdorfer), Andreas Martin (media.at), Harald Winkelhofer (IQ mobile) und Harald Wimmer (Studiengangsleiter Master Media- und Kommunikationsberatung, FH St. Pölten) präsentieren.

Wir gratulieren den drei Siegerinnen:

  • 1. Platz: Verena Saffertmüller mit ihrer Kampagne für Inzersdorfer
  • 2. Platz: Janina Hofmann mit ihrer Kampagne für Josko
  • 3. Platz: Alexandra Lindmoser mit ihrer Kampagne für adidas

Glückwunsch auch an die weiteren Finalistinnen Katja Trost, Marlene Gutscher und Melinda Seitinger, die mit ihren Kampagnen in den Top 6 gelandet sind.

Guter „Lohn“ für gute Arbeit

Für ihre gute Arbeit wurden die drei Gewinnerinnen mit Tickets für die Mobile Marketing Innovation Days im Mai belohnt. „Der MMA Rookie Award ist für die Studierenden eine wunderbare Möglichkeit, die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen und Lösungen für reale Aufgabenstellungen von namhaften Unternehmen zu entwickeln“, betont Harald Wimmer, Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Media- und Kommunikationsberatung an der FH ST. Pölten.

Jetzt teilen: