Veranstaltung zum Thema Datensicherheit

Vorträge für IT-Fachkräfte von Unternehmen

Angriffe auf die IT und Telekommunikation stellen eine große Gefahr für Wirtschaft und Unternehmen dar. Firmen sollten daher vorhandene Sicherheitsmängel erkennen und umfassend beseitigen können.

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, fand vergangenen Donnerstag die Informationsveranstaltung „Datensicherheit – Weil es jeden trifft!“ des Instituts für IT-Sicherheitsforschung der FH St. Pölten in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich, TIP – Technologie- und InnovationsPartner statt.

Die Technologie- und InnovationsPartner unterstützen innovative Unternehmer mit Veranstaltungen und geförderten Beratungen dabei, kompetente Partner für ihre Herausforderungen zu finden. Vergangene Woche berichteten IT-Experten der FH St. Pölten für IT-Fachkräfte aus Unternehmen zu aktuellen Themen und Forschungsprojekten.

Smartphones und Netzwerke

Sebastian Schrittwieser, Leiter Josef Ressel Zentrum für die konsolidierte Erkennung gezielter Angriffe (TARGET), referierte zur Sicherheit von Messenger-Apps. „Nachrichten, die über Smartphone-Messenger verschickt werden, sind oft besser geschützt als klassische E-Mails. Jedoch ist es schwierig, einen sicheren von einem unsicheren Smartphone-Messenger zu unterscheiden“, so Schrittwieser.

Richard Thron, Researcher am Department Informatik und Security der FH St. Pölten, stellte Maßnahmen zum Verbessern der Sicherheit in Android-Netzwerken vor und Christoph Lang-Muhr, Researcher Institut für IT Sicherheitsforschung der FH St. Pölten, sprach zur IT-Sicherheit von WLAN-Netzwerken.

Sicherer Einkauf

Gabor Österreicher, Junior Researcher am Institut für IT Sicherheitsforschung, präsentierte, wie Unternehmen bei der Beschaffung Aspekte der IT-Sicherheit berücksichtigen können: IT-Sicherheit sei schon beim Einkauf von Software und Hardware zu beachten, doch in vielen Unternehmen spiele beim Einkauf IT-Sicherheit meist keine oder nur eine geringe Rolle.

Ein Projekt der Fachhochschule entwickelte eine Beschaffungsplattform für den IT-sichereren Einkauf von Software, Hardware und Open-Source-Produkten. Die Plattform enthält Anforderungskataloge, Informationen zur Suche nach Schwachstellen und Bewertungen von Produkten.

Jetzt teilen: