Verleihung des Nestlé Health Science Award

Gabriele Karner, Jutta Möseneder, Gabriela Fernandes, Theresa Mühltahler, Cornelia Hölzl, Maria Baumgartner, Matthias Stadler, Hannes Raffaseder, Alexander Morgner, Sabine Krizaj

Im Zuge der Langen Nacht der Forschung wurde vergangenen Freitag an der FH St. Pölten der Nestlé Health Science Award 2014 verliehen.

Der Forschungspreis „Nestlé Health Science Award“ würdigt Leistungen junger ForscherInnen im Bereich der Ernährung und Ernährungstherapie. Ausgezeichnet werden Bachelor- und Masterarbeiten von Studierenden aus dem Fachbereich Diätologie aus ganz Österreich, die im vergangenen Jahr entstanden sind. Der Preis wird von Nestlé Health Science in Kooperation mit der FH St. Pölten ausgeschrieben.

Dieses Jahr ging der Preis an die folgenden Gewinnerinnen:

  • 1. Preis Bachelorarbeiten: Maria Baumgartner, FH St. Pölten: „Einfluss der Ernährung auf die Entstehung einer Divertikulitis - Eine retrospektive Erhebung der Ernährungsweise vor einer Divertikulitis bei KrankenhauspatientInnen in Österreich“,
  • 2. Preis Bachelorarbeiten: Theresa Mühltahler, FH Joanneum: „Soja aus Österreich – Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Eine Evaluierung der Bedeutung und des Bekanntheitsgrades von Soja aus Österreich anhand einer Erhebung der Unterschiede im Wissensstand und in den Verzehrsgewohnheiten von vegetabilen und nicht-vegetabilen Konsumenten“,
  • 3. Preis Bachelorarbeiten: Sabine Krizaj, FH St. Pölten: „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen: Zusammenhang zwischen Protein X, Calprotectin und Lebensmittelunverträglichkeiten“,
  • Auszeichnung Masterarbeit: Cornelia Hölzl, fhg Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH:  „Erkennung und diätologische Behandlung von Mangelernährung bei stationären COPD-PatientInnen - Screeningmethoden im Vergleich zur Body-Impedanz-Analyse und Outcome der Ernährungsintervention“.

Überreicht haben die Preise der St. Pöltener Bürgermeister Matthias Stadler, Alexander Morgner, Country Business Manager bei Nestlé Health Science Österreich, FH-Geschäftsführerin Gabriela Fernandes, FH-Rektor Hannes Raffaseder und Gabriele Karner, Leiterin des Studiengangs Diätologie und interimistische Leiterin des Fachbereichs Gesundheit der FH St. Pölten.

„Der Nestlé Health Science Award ist neben der Auszeichnung für die Studierenden ein Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Lehre, Forschung und Wirtschaft“, sagt Gabriele Karner.

Alexander Morgner zur Preisverleihung: "Die jährliche Verleihung des Nestlé Health Science Award ermöglicht uns, mit jungen Talenten in Kontakt zu treten. Die Förderung von jungen Menschen war Nestlé schon immer ein Anliegen und mit dem heurigen Jahr starteten wir eine eigene Initiative zur Förderung junger Menschen in ganz Europa: Im Rahmen dieser „Nestlé needs YOUth“-Initiative verpflichten wir uns in Europa bis 2016 sowohl 10.000 Mitarbeiter in der Altersgruppe unter 30 einzustellen als auch 10.000 Lehrlinge bzw. Trainees auszubilden. Österreich trägt gemessen an der Markgröße überproportional mit 250 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 90 Lehrlingen/Trainees in dieser Altersgruppe bei.“

Fachtagung des Studiengangs Diätologie

Der Nestlé Health Science Award wird jährlich im Rahmen der wissenschaftlichen Frühjahrstagung des Bachelor-Studiengangs Diätologie der FH St. Pölten verliehen. Die Fachvorträge hielten heuer Claus Leitzmann, der ehemalige Direktor des Instituts für Ernährungswissenschaft der Universität Gießen zum Thema „Vollwert-Ernährung, eine zeitgemäße und nachhaltige Kostform“ sowie Bernhard Watzl, der kommissarische Leiter des Instituts Physiologie und Biochemie der Ernährung des Max Rubner-Instituts in Karlsruhe zu „Gemüse und Obst in der Prävention chronischer Krankheiten“.

Die heuer im Rahmen der Langen Nacht der Forschung stattgefundene 7. Frühjahrstagung dient dem Wissenstransfer in die Berufsgruppe und somit auch der Weiterbildung der Alumnis im Fachbereich. Die Veranstaltung fand heuer zum siebten Mal statt und ist bereits zum festen Bestandteil des Fortbildungsplans vieler DiätologInnen geworden. Der Nestlé Health Science Award wurde zum vierten Mal vergeben.

 

Jetzt teilen: