Virtual Reality-Projekt bei McCube präsentiert

Das Forschungsprojekt der Forschungsgruppe DigiTech macht den McCube 3.0 Solo virtuell begehbar

Ein Projekt der Forschungsgruppe DigiTech des IC\M/T macht das Raumkonzept des neuen McCube virtuell begeh- und erlebbar

Häuser zum Mitnehmen – mit diesem Slogan wirbt McCube für seine smarten modularen Fertighäuser. Raumkonzepte virtuell erleben – unter diesem Slogan arbeitete die Forschungsgruppe Digital Technologies des IC\M/T gemeinsam mit McCube an einem Virtual Reality-Projekt, in dem der aktuelle McCube 3.0 Solo für Kundinnen und Kunden virtuell begehbar gemacht wird.

Lichter lassen sich auf- und abdrehen, Kästen können geöffnet, Boden- und Wandtexturen individuell verändert werden. Diese virtuellen Elemente machen den Rundgang durch den kleinen McCube für potentielle KäuferInnen noch attraktiver.

McCube 3.0 Solo

 

Der McCube 3.0 Solo wurde bei der Präsentation am 15. Juni 2018 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt; auch die Forschungsgruppe Digital Technologies war vor Ort und hat ihr VR-Projekt präsentiert. So konnten die rund 120 BesucherInnen den neuen McCube und sein Raumkonzept hautnah erleben und für sich entdecken.

Weiterführende Links

Jetzt teilen: