Vom Bundesministerium für Gesundheit als Sachverständige nominiert

FH-Prof. Daniela Wewerka-Kreimel, MBA

FH-Prof. Daniela Wewerka-Kreimel, MBA als Sachverständige für FH-Bachelorstudiengänge (MTD-Bereich) nominiert

FH-Prof. Daniela Wewerka-Kreimel, MBA wurde vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) als Sachverständige für FH-Bachelorstudiengänge (MTD-Bereich) nominiert. Aufgrund der geänderten hochschulrechtlichen Qualitätssicherung ist die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) vom BMG zur Adaptierung der Qualitätssicherung berufsqualifizierender FH-Bachelorstudiengänge (Gesundheits- und Krankenpflege, Hebammen und gehobene medizinisch-technische Dienste) beauftragt. Dazu wurde u.a. in Abstimmung mit Vertreter/innen des BMG, des BM für Wissenschaft und Forschung, der AQ Austria und der FHK das Konzept der Sachverständigen geändert.

Zu den Aufgaben einer Sachverständigen gemäß § 3 Abs. 6 Z 1 MTD-Gesetz zählt insbesondere die Prüfung von Anträgen zur Akkreditierung eines FH-Bachelorstudienganges auf Übereinstimmungen mit den Mindestanforderungen der FH-MTD-Ausbildungsverordnung. Zur Vorbereitung auf diese Tätigkeit musste ein Seminar in der AQ Austria absolviert werden.

Jetzt teilen: