Von Young Lions zu Cannes Lions

Im Rahmen eines Gastvortrags berichtete die FH-Absolventin Rebecca Rainer über ihre Erfahrung beim Young Lions Österreich Bewerb

Gastvortrag von Absolventin Rebecca Rainer

Rebecca Rainer und Anna Kalina können auf aufregende Monate zurückblicken: Mit ihrem Sieg bei Young Lions Österreich in der Kategorie „PR“ (siehe Nachbericht), qualifizierten sich die Absolventinnen des Bachelor Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung auch für das Cannes Lions International Festival of Creativity, welches sich an den Nachwuchs der internationalen Kommunikationsbranche richtet. Im Rahmen eines Gastvortrages in der Lehrveranstaltung „Spezialbereiche der PR“, geleitet von Rudolf Greinix, ließ Rebecca Rainer nun gemeinsam mit den Studierenden die beiden Wettbewerbe Revue passieren.

Kreativität und straffes Zeitmanagement gefragt

Die Media- und Kommunikationsberaterin erklärte ihren Ansatz im nationalen Bewerb, bei dem das Team mit einem Konzept für die UniCredit Bank Austria überzeugen konnte, und ging auf das straffe Zeitmanagement ein, in dem nur 36 Stunden an einem Wochenende für die Konzeption vorgesehen waren. Auch zum Cannes Lions International Festival of Creativity erhielten die Studierenden jede Menge Details, wobei sich auch dieser Wettbewerb durch die limitierte Vorbereitungszeit von nur 24 Stunden für einen umfassenden Ansatz für die Vereinten Nationen auszeichnete.

Tipps aus erster Hand

Zum Abschluss wurde über die Bewerbe, die Erfahrungen und mögliche Tipps für eine Teilnahme diskutiert. Der Gastvortrag wurde von den Studierenden sehr positiv angenommen. „Cannes war eine super Erfahrung, die wir sehr gerne mit den Studierenden teilen. Vielleicht trifft man ja die ein oder andere Person beim nächsten Bewerb in Wien“, resümiert Rebecca Rainer.

Jetzt teilen: