Vortrag am Herbstsymposium von Physio Austria

Herbstsymposium Austria

FH-Dozentin Michaela Neubauer vom Studiengang Physiotherapie referierte in den Redoutensäle in Linz vor 240 PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen.

Das Interdisziplinäre Herbstsymposium von Physio Austria fand am 11. November 2017 in den ausverkauften Redoutensäle in Linz statt. Unter den internationalen ReferentInnen befanden sich auch Harry von Piekartz von der Hochschule Osnabruck und Christine Hamilton von der University of Queensland (Australien). Die Forschungsgebiete von Harry von Piekartz liegen im Bereich der Temporomandibulären Dysfunktionen und des zervikogenen Kopfschmerzes. Die weiteren SprecherInnen gaben ihr Fachwissen bezüglich der Befundung und des Managements von Nackenproblemen preis. 

Vortrag zum Thema Halswirbelsäule

FH-Dozentin Michaela Neubauer vom Studiengang Physiotherapie hielt einen Vortrag zum Thema Halswirbelsäule und verwendete dafür mit Unterstützung durch SKILL (Service- und Kompetenzzentrum für Innovatives Lehren & Lernen der FH) ein Abstimmungstool, welches die Interaktion zwischen den ZuhörerInnen und den ReferentInnen intensivierte und vom Publikum sehr positiv angenommen wurde.

Reger Erfahrungsaustausch und intensive Netzwerkarbeit

Zwischen den Vorträgen kam es zu interessanten Diskussionen und in den Pausen zu einem regen Erfahrungsaustausch und intensiven Netzwerken.

Jetzt teilen: