Vortrag bei Wissenschaftlichem Kongress in Fulda

FH-Prof. Mag. Dr. Jutta M. Möseneder referierte beim 53. Wissenschaftlichen Kongress der DGE in Fulda zum Thema Game based learning.

Der 53. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) fand heuer vom 2. bis 4. März 2016 unter dem Tenor „Der Mensch ist, was er isst – Ernährung als integratives Forschungsgebiet der Natur- und Sozialwissenschaften“ mit rund 650 TeilnehmerInnen an der Hochschule Fulda statt.

Diese Tagung verfolgte das Ziel, unterschiedliche disziplinäre Perspektiven der Natur- und Sozialwissenschaften mit Blick auf Ernährung zu integrieren. Dadurch wird die interdisziplinäre Ernährungsforschung gestärkt, um so zur Generierung effektiver Lösungen ernährungsmitbedingter Gesundheitsprobleme in der Bevölkerung zu gelangen.

Jutta Möseneder, FH-Dozentin im Studiengang Diätologie, hielt im Rahmen des DGE Kongresses 2016 in der Sitzung Ernährungsbildung/Ernährungsberatung einen Vortrag zum Thema "Game based learning – Evaluierung kindgerechter Ernährungsspiele zur Wissensvermittlung". Die Dozentin konnte die Tagung nicht nur für spannende und disskussionsfreudige Fachgespräche, sondern auch für intensives Networking nutzen.

Jetzt teilen: