We live our brands

Wolfgang Hötschl, CEO von Kelly´s, brachte den Studierenden die Markenphilosophie sowie die Gründungsgeschichte des österreichischen Unternehmens mit amerikanischen Spirit näher.

Gastvortrag von Wolfgang Hötschl, CEO des Unternehmens Kelly´s

Am 4. Oktober durften die Studierenden des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung einen echten Profi in Sachen Marketing kennenlernen. Wolfgang Hötschl, CEO von Kelly´s, brachte den Studierenden die Markenphilosophie sowie die Gründungsgeschichte des österreichischen Unternehmens mit amerikanischen Spirit näher.

Geradlinige Marketingstrategie als Erfolgsgeheimnis

„We live our brands“- scheint das Motto von Wolfgang Hötschl zu sein. Dass er seinen Job ausgezeichnet macht, belegen die Zahlen: Kelly´s hat in Österreich eine Markenbekanntheit von 95% und einen Markenanteil von 60%. Die Marke arbeitet bewusst mit einer geradlinigen Marketingstrategie. Als Testimonials werden Bekanntheiten wie Body Miller oder Herbert Prohaska eingesetzt, welche die Verbindung zwischen Jung und Alt erzielen sollen.

Tradition und Innovation

Das Markenlogo ist seit der Gründung des Unternehmens kaum verändert worden. Der genetische Kern von Kelly´s soll gleich kommuniziert werden, ohne dabei langweilig zu werden. Durch Innovationen, wie die „Airbag“-Chipstüte, oder Zusammenschlüsse mit der Intersnackgruppe ist Kelly´s am Snack-Markt nicht mehr wegdenkbar.

Über Kelly´s

Kelly´s wurde unter dem Namen „American Popcorn Company“ von Major Howard Morse Kelly und Herbert Rast im Jahr 1955 gegründet. Das Unternehmen vergrößerte den Snackprodukt-Markt im Laufe der Jahre. 1965 wurde die Kelly Ges.m.b.H. gegründet. Mit einem Umsatz von rund 153 Millionen Euro (2014) gehört es zu einem der bekanntesten Unternehmen Österreichs.

Jetzt teilen: