Weiterbildungsprojekt mit British Council

Gemeinsam mit dem British Council findet im September 2013 ein innovatives Weiterbildungsprojekt für Lehrende der FH St. Pölten statt.

Unter dem Titel „Academic Teaching Excellence“ werden Anfang September bis zu 16 DozentInnen der FH St. Pölten an einer einwöchigen Schulung teilnehmen, um ihre Fähigkeiten für den Unterricht in englischer Sprache zu verbessern.

Bei dem Kurs handelt es sich um ein Pilotprojekt des British Council, für das die FH St. Pölten als einer von drei Projektpartnern europaweit ausgewählt wurde. Ab 2014 wird der Kurs vom British Council international als Weiterbildungsprodukt angeboten.

Zunehmende Internationalisierung

Die Schulung richtet sich an Hochschullehrende, deren Muttersprache nicht Englisch ist, die aber Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchführen. Wissenschaftlich fußt das Konzept dieses Trainings auf den neuesten Erkentnissen aus dem Forschungsbereich „English as a Medium of Instruction (EMI)“.

Entwickelt wurde der Kurs von Prof. Ernest Macaro und Dr. Catherine Walter, den führenden Köpfen des Department for Education an der Universität Oxford. Beide Erziehungswissenschaftler forschen seit Jahren an verschiedenen Aspekten der Fremdsprachenvermittlung und rufen derzeit ein spezielles EMI-Forschungszentrum in Oxford ins Leben.

Seit Jahren steigt an den Hochschulen Europas die Zahl der Lehrangebote in englischer Sprache. In diesem sich zunehmend internationalisierenden Bildungsumfeld leistet ein Kurs wie „Academic Teaching Excellence“ einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Lehrqualität und verbessert die Chancen einer Hochschule im internationalen Wettkampf um die besten Talente unter den Studierenden.

Für nähere Information wenden Sie sich bitte an Angelika Losek am British Council.

Jetzt teilen: