Who is who: Media- und Kommunikationsberatung stellt seine nebenberuflich Lehrenden vor

Dr. Rosa Kriesche

Nachgefragt bei Dr. Rosa Kriesche

Name

Dr. Rosa Kriesche

Beruf / Tätigkeit außerhalb der FH St. Pölten

Founder BRANDDATA

Was macht mir am Lehren Spaß bzw. keinen Spaß?

Der Diskurs: Auf der einen Seite hat es etwas philanthropisch Schönes seine Erfahrungen mit den Studierenden zu teilen. In der Praxis sind wir ja zum Schweigen verpflichtet, bzw. interessiert ein halbes Jahr nach der Kampagne ohnehin niemanden mehr wie es dazu gekommen ist. Auf der anderen Seite erzählen mir die Studenten was in der Welt da draußen passiert – das ist unglaublich wertvoll (Bedauerlicherweise tendieren wir – Strategen und Marktforscher - viel zu oft dazu in unsere Rechner zu starren und das Leben zu quantifizieren.)

Was möchte ich Studierenden „mitgeben“?

Mir geht es darum, dass wir die großen Zusammenhänge zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und dem Individuum verstehen. In der operativen Kleinteiligkeit landen wir ohnehin früh genug von selbst.

Was macht den Studiengang Media- und Kommunikationsberatung besonders?

Ich schätze vor allem die Offenheit Neuem zu begegnen, wie mein letztes Kooperationsprojekt mit der Designakademie U5 in München veranschaulicht.

Lehrveranstaltung(en) an der FH St. Pölten

Sozialwissenschaft II + III

Jetzt teilen: