1 min

Wir stehen für digitale Finanzkommunikation

FH St. Pölten gleich mit zwei Papers bei der TIBCOM – Konferenz zu Trends in Business Communications – an der FH Kufstein vertreten

Am 1. März 2019 hat erneut die TIBCOM – eine Konferenz der FH Kufstein zu Trends in Business Communications – stattgefunden. Dieses Jahr standen digitale Entwicklungen in der Unternehmenskommunikation im Zentrum des Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis.

Investor Relations im Fokus

Das Department Medien & Wirtschaft der FH St. Pölten hat zu diesem Diskurs gleich mit zwei Papers zum Schwerpunkt Investor Relations (IR) beigetragen. Die Papers beleuchten die Veränderungen in der Kommunikation zwischen Unternehmen und der Financial Community. Diese ist in den letzten 20 Jahren stark heterogen, zunehmend webbasiert und schneller geworden. Der Grad der Komplexität hat deutlich zugenommen.

Kommunikationspraxis schöpft Potenziale nicht aus

Im Master Studiengang Wirtschafts- und Finanzkommunikation forschen Monika Kovarova-Simecek, Tassilo Pellegrini und Tatjana Aubram zu diesem Wandel und beleuchten sowohl die Qualität der Online-Kommunikation in der IR und ihre Entwicklung als auch die Potenziale semantischer Technologien in der IR.

Die zwei Vorträge bei der TIBCOM zu diesen Themen sind auf großes Interesse gestoßen:

  • "Onlinekommunikation in Investor Relations. Eine Analyse der IR-Websites österreichischer börsenotierter Unternehmen 2017 – 2019"
  • "Die Anwendung semantischer Technologien in Investor Relations"

Die technologischen Möglichkeiten zeigen deutliche Potenziale. Die Befunde zeigen allerdings auch, dass diese Potenziale in der Kommunikationspraxis bei Weitem noch nicht ausgeschöpft werden.

Weitere Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter https://financial-communications.fhstp.ac.at/