Zu Gast im Haus der Industrie Linz

Dr. Haindl-Grutsch informierte die Studierenden über die Vielfältigkeit seiner Aufgaben in der Rolle des Interessensvertreters der oberösterreichischen Industrie.

Vortrag von DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung OÖ.

Am 12. Dezember durften die Studierenden des Master Studienganges Media- und Kommunikationsberatung im Rahmen der Lehrveranstaltung „Campaigning“ einen Experten in Sachen Industriepolitik und Öffentlichkeitsarbeit kennenlernen. DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung OÖ, empfing die Studierenden im „Haus der Industrie“ in Linz und berichtete über die Tätigkeit der IV OÖ und den Arbeitsalltag als Interessensvertreter.

Vielfältige Aufgaben

Dr. Haindl-Grutsch informierte die Studierenden über die Vielfältigkeit seiner Aufgaben in der Rolle des Interessensvertreters der oberösterreichischen Industrie. Sein Tätigkeitsbereich setzt sich aus drei zentralen Säulen zusammen: Lobbying, einzelbetriebliche Intervention und Netzwerken. Im Bereich Lobbying ist Dr. Haindl-Grutsch primär mit Themen rund um Arbeitsmarkt, Industriepolitik, Bildung und Forschung, Gesundheitspolitik sowie Gesellschaftspolitik beschäftigt. Dabei greift er auf unterschiedlichste Kommunikationsinstrumente, wie beispielsweise Veranstaltungen, Newsletter, Presseaktivitäten, Studien, Schwerpunktprojekte aber auch gezielte Kampagnen, zurück. Zielgruppen seiner Arbeit sind nicht immer nur die großen Massen, sondern in manchen Fällen auch gezielte Einzelpersonen

Über die Industriellenvereinigung

Die österreichische Industriellenvereinigung (IV) wurde ursprünglich im Jahr 1862 aus einem Zusammenschluss österreichischer Familienunternehmen gegründet. Heute versteht sich die IV als freiwillige Interessensvertretung der österreichischen Industrie in Europa und Österreich. 4.200 freiwillige Mitglieder aus unterschiedlichsten Branchen umfasst die IV derzeit. Dies sind sowohl Firmen als
auch private Personen. Ihren Hauptsitz hat die Industriellenvereinigung in Wien, Schwarzenbergplatz 4, jedoch ist sie in allen Bundesländern mit dezentralen Sitzen vertreten.

Jetzt teilen: