Researcher Cyber Security (40 h)

Diese Position ist im Department Informatik & Security vakant.

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten selbstständig an wissenschaftlichen Forschungsprojekten im Bereich Cyber Security mit Fokus auf Software Security, Mobile Security, Cyber Resilience und/oder Forensik
  • Sie unterrichten und binden Studierende in die Projektarbeit ein
  • Sie tragen als Co-Autor zu wissenschaftlichen Arbeiten bei und veröffentlichen eigenständig Papers
  • Sie tragen zur Projektakquise im Bereich Cyber Security bei
  • Sie arbeiten im Team, sind aber auch in der Lage Arbeitspakete selbstständig zu leiten
  • Sie halten Vorträge auf internationalen Konferenzen und bauen Ihr wissenschaftliches Netzwerk aus bzw. aus

Ihr Angebot an uns

  • Mindestens abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in der Informatik mit Schwerpunkt Security (Doktorat von Vorteil)
  • Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Forschungsbereich Cyber Security
  • Erfahrung mit F&E Projekten
  • Gute Programmierkenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft schnell in neue Forschungsgebiete einzutauchen und Probleme zu analysieren und Lösungen zu finden
  • Hohe Teamorientierung, eigenständige Arbeitsweise sowie Verlässlichkeit und Kommunikationsstärke

Unser Angebot an Sie

  • Langfristige Anstellung (40 h) mit vielen Benefits, wie flexibles Arbeitszeitmodell (Home-Office), Gratisparkplatz, etc.
  • Die Möglichkeit eigene Ideen aktiv in ein innovatives Team einzubringen und umzusetzen
  • Ein Gesamtbruttojahresgehalt, das Ihre Qualifikation berücksichtigt: mind. € 46.900,- (auf Basis 40 h)
  • Mehr Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite