Europäische Bahnsysteme MSc

Weiterbildungslehrgang
  • Abschluss:
    Master of Science (MSc)
  • Dauer:
    4 Semester
  • Organisationsform:
    berufsbegleitend
  • Studiengebühr/Semester:
    EUR 3.200.-
  • Jetzt informieren: Studienfinanzierung und Stipendien
  • Bewerbungsfrist:
    01.06.2019
  • Lehrgangsstart:
    September 2019
  • open.day:
    15.03.2019 Details
  • Ausbildungsort:
    FH St. Pölten, FH Erfurt, ZHAW Winterthur (geblockt)
  • Lehrgangsleiter:
    Prof. Dr.-Ing.Thomas Berndt (FH Erfurt)
  • Standortkoordinator:
    FH-Prof. Dipl.-Ing. Otfried Knoll, EURAIL-Ing.
  • KooperationspartnerIn:
    FH Erfurt (D), Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Winterthur, CH)

Das trinationale Profil (D-A-CH) des Masterlehrgangs orientiert sich, durch Einbeziehen der drei führenden nationalen Bahnunternehmen (DB, ÖBB, SBB), in seinen Inhalten in hohem Maße an den Anforderungen von Bahnunternehmen und Behörden.

Der Masterlehrgang ist berufsbegleitend konzipiert mit der Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudiumseinheiten (Blended Learning-Konzept). Der Weiterbildungsmaster berücksichtigt auch die während der 4 Semester zusätzlich erworbenen berufspraktischen Erfahrungen im Studienmodell.

Zielgruppe

  • AbsolventInnen der beteiligten Hochschulen (FH Erfurt, FH St. Pölten und ZHAW Winterthur)
  • interessierte MitarbeiterInnen des Verkehrswesens
  • AbsolventInnen anderer Hochschulen mit entsprechenden Deutschkenntnissen

Der internationale Masterlehrgang ist ein Weiterbildungsangebot der FH Erfurt (D),der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Winterthur, CH) und der FH St. Pölten.

Bahn ist Zukunft

Lesen Sie im Online-Magazin alles über die Bahntechnologie-Studiengänge an der FH St. Pölten (inkl. Beispiele für Bachelor-/Diplom-/Masterarbeiten).

Wohnmöglichkeiten in St. Pölten

St. Pölten bietet in unmittelbarer Nähe zum FH Campus zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.

Prof. Dr.-Ing. Thomas Berndt

Lehrgangsleiter Europäische Bahnsysteme

„Die zunehmende internationale Zusammenarbeit im Eisenbahnwesen erfordert auch vom Führungspersonal verstärkt länderübergreifendes Fachwissen und den Aufbau entsprechender persönlicher Netzwerke. Der Weiterbildungsmaster "Europäische Bahnsysteme"  ist darauf ausgerichtet, dafür optimale Voraussetzungen zu schaffen.“

Kaminabend mit Bombardier Chefs

Chef von Bombardier Transportation Deutschland Michael Fohrer und Geschäftsführer von Bombardier Austria Christian Diewald zu Gast bei Bahntechnologie

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Urban Silvia

Silvia Urban

Departmentsekretärin
Studiengangssekretärin Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen (MA)
Studiengangssekretärin Bahntechnologie und Mobilität (BA)
Department Bahntechnologie und Mobilität

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!