Studieninhalte

Bachelor Studiengang Data Science and Business Analytics*

Data Science ist eine neue akademische Disziplin, die neben statistischen und technischen Fähigkeiten auch Praxis- und Anwendungswissen in einem wählbaren Fachbereich vermittelt. Ergänzt wird dieses Wissen durch Inhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Ethik, um eine breite, interdisziplinäre Ausbildung zu gewährleisten. 

Das Studium besteht aus vier Schwerpunkten:

  • Data Science: vermittelt die Fähigkeiten der Datenanalyse, des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz. Studierende lernen Daten zu sammeln, aufzubereiten, zu analysieren und zu visualisieren.
  • Informatik: befasst sich mit der Informationsverarbeitung, -übertragung und -speicherung. Wichtige Themen des Schwerpunkts sind Grundlagen der Programmierung, Big-Data-Technologien und Business Intelligence.
  • Wirtschaft und Recht: befasst sich mit wirtschaftlichen Grundlagen sowie rechtlichen und ethischen Fragestellungen.
  • Wahlmodul: Da Datenspezialistinnen und -spezialisten ihre Analysen immer in einem bestimmten Kontext durchführen, ermöglicht das Studium eine Spezialisierung in einem wählbaren Anwendungsgebiet (z. B.: Marketing, Gesundheit, Medien, Sicherheit, Produktion)**. Dabei werden wichtige Grundlagen des Fachbereichs vermittelt und ein Grundverständnis häufiger Problemstellungen geschaffen. 

Grafik Studininhalte Data Science and Business Analytics

** berufsfreundlich organisiert: Durch geblockte Präsenzzeiten und den Einsatz von Distance-Learning-Methoden wird die Verbindung von Beruf und Studium ermöglicht.

Praxisnahe Ausbildung

Der Studiengang Data Science und Business Analytics pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit wichtigen Partnerinnen und Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Dadurch ist gewährleistet, dass die Studieninhalte die Anforderungen der Praxis abdecken und zukünftige Entwicklungen berücksichtigen. Die Einbeziehung von externen Lehrbeauftragten ermöglicht Studierenden zudem, praxisrelevantes Wissen aufzubauen. Zwei Berufspraktika und ein internationales Projektsemester, bei dem eine Aufgabenstellung aus der Wirtschaft in internationalen Teams behandelt wird, fördern zusätzlich den Praxistransfer und Anwendungskompetenzen.



** Fachbereiche werden im dritten Semester vorgestellt und können frei gewählt werden. Sie werden nach Bedarf der Studierenden angeboten und kommen ab einer TeilnehmerInnenzahl von fünf Personen zustande.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus and Study Center