Bewerbung

Bachelor Studiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren besteht aus folgenden Komponenten:

  • Bewerbung: online (mit Motivationsschreiben)
  • computergestützter, bildungsneutraler Test mit Aufgaben aus den Bereichen sprachliches, räumliches und rechnerisches Denken sowie Merkfähigkeit. Sie haben ca. 90 Minuten Zeit.
  • Aufnahmegespräch zur Feststellung der Erfahrungen und Vorkenntnisse bzw. der beruflichen Absichten und Pläne der BewerberInnen

Zugangsvoraussetzungen mit allgemeiner Universitätsreife

Studieren ohne Matura

„Steig‘ höher ein”

Für AbsolventInnen der Fachrichtungen Elektrotechnik, Elektronik und Technische Informatik, Informatik, Informationstechnologie, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurswesen und Maschinenbau gibt es attraktive Anrechungsmodelle, welche die Studienzeit um ein Semester verkürzen. 
Mehr Infos zu Anrechnungsmodellen

Weltkugel FH-blau

Internationale BewerberInnen für ein Regelstudium

Sie möchten sich mit internationalen Dokumenten bewerben? 
Bitte überprüfen Sie hier, welche Dokumente Sie zum Aufnahmeverfahren benötigen.

Bewerbung

Tipps

Brückenkurse

StudienanfängerInnen können in diesen Kursen Defizite ausgleichen und sich so bestmöglich auf den Studienstart vorbereiten. 

Mathematik

Für das Studium wird der MINT-Kurs Mathematik empfohlen als Vorbereitung auf die Lehrveranstaltung Technische Mathematik. Studierende der Fachhochschule St. Pölten können sich hier mit ihren FH-Zugangsdaten einloggen.

Der Kurs ist freiwillig und kostenlos. 

Programmieren

Die FH St. Pölten bietet den Brückenkurs „Programmieren“ denjenigen an, die noch keine Programmierausbildung oder noch wenig Programmiererfahrung haben. 

Zur Kurs-Info

Studieren für alle ermöglichen

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus und Study Center