St. Pölten University of Applied Sciences

Creative Management MA

Weiterbildungslehrgang
  • Abschluss:
    MA (Master of Arts)
  • Dauer:
    3 Semester, jeweils 30 ECTS
  • Organisationsform:
    berufsbegleitend, 20 Module, jeweils freitags/samstags
  • Studienplätze/Jahr:
    Aufgrund didaktischer Überlegungen ist die Teilnehmerzahl beschränkt
  • Lehrgangsgebühren:
    EUR 3.800,- pro Semester + ÖH Beitrag, zzgl. anfallender Übernachtungs-, Verpflegungs- sowie Reisekosten
  • Bewerbungsfrist:
    Derzeit keine Bewerbung möglich
  • Ausbildungsorte:
    Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel in dreiwöchigen Abständen an der FH St. Pölten sowie einmal pro Semester an der Akademie U5 in München statt. Exkursionen oder praxisorientierte Workshops zu bzw. an anderen Orten sind im Curriculum vorgesehen. Zusätzliche Zeit für die Ausarbeitung von Projekten und Aufgabenstellungen ist erforderlich.
  • Lehrgangsleitung:
    Dr. Thomas Duschlbauer, MA

Ein Job in der Kreativwirtschaft

Im deutschsprachigen Raum nimmt die Anzahl der kreativwirtschaftlichen Unternehmen stetig zu. Diese etablieren spezifische Denkweisen und tragen zu einer Erhöhung der Wertschöpfung bei. Kreative lernen „Out of the Box“ zu denken, orientieren sich bei der Umsetzung von Ideen an bestehenden Ressourcen und haben eine eigene Kultur der Kooperation.

Der Masterlehrgang, der in Kooperation mit der Münchner Akademie U5 über drei Semester organisiert wird, verbindet gestalterische Kompetenzen und kreatives Können mit Ansätzen des Marketings und der Betriebswirtschaftslehre. Dadurch sind künftige AbsolventInnen entweder selbstständig in der Kreativwirtschaft tätig oder übernehmen innerhalb einer betrieblichen Organisation eine leitende Funktion.

Im Zentrum des Masterlehrganges steht die Vermittlung kreativer Methoden (z.B. Design Thinking, Bricolage), um in einem Unternehmen eine innovative Kultur der Zusammenarbeit zu schaffen. Lehrende aus der Praxis und Exkursionen ermöglichen einen interessanten Kontaktepool zu internationalen ExpertInnen.

Zielgruppe

Dieses Weiterbildungsangebot vermittelt fundierte Kenntnisse für eine Tätigkeit in der Kreativwirtschaft und für den Transfer kreativer Techniken in Unternehmen anderer Branchen. Die AbsolventInnen erhalten nach Abschluss den Master of Arts für “Creative Management”.

Allgemeine Universitätsreife sowie ein facheinschlägiger Abschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS an einer Universität, Fachhochschule oder vergleichbaren Einrichtung oder allgemeine Hochschulreife und eine zumindest 5-jährige berufliche Tätigkeit in einem der Fachgebiete des Lehrgangs sind erforderlich.