Bewerbung

Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung

Zugangsvoraussetzungen

Eine der nachfolgenden Zugangsvoraussetzungen ist zu erfüllen:

  • österreichische Hochschulreife (Matura)
  • Berufsreifeprüfung
  • Studienberechtigungsprüfung
    Studienberechtigungsprüfungen sind immer für ein konkretes Studium an einer Universität abzulegen, auch die Zulassung ist dort zu beantragen. Anerkannt werden Studienberechtigungsprüfungen, die sich wie folgt zusammensetzen: Aufsatz über ein allgemeines Thema, Mathematik 1, Englisch 2. Dies sind vor allem alle Studienberechtigungsprüfungen aus dem Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.
  • Besitz eines ausländischen Zeugnisses, das einem österreichischen Zeugnis, wie oben angeführt, gleichwertig ist.
    Wichtiger Hinweis für BewerberInnen mit nicht-österreichischen Reifeprüfungszeugnissen

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  1. Bewerbung: online
  2. Motivationsschreiben (Auf die Inhalte des Motivationsschreibens kann im Rahmen des Aufnahmegesprächs im Detail eingegangen werden.)
  3. Schriftlicher Teil (Computergestützter, bildungsneutraler Test zur Beurteilung der Intelligenzfähigkeit mit Aufgaben aus den Bereichen sprachliches Denken, räumliches Denken, rechnerisches Denken und Merkfähigkeit, fachspezifischer Wissenstest und Englischtest).
  4. Aufnahmegespräch zur Feststellung der Erfahrungen und Vorkenntnisse bzw. der beruflichen Absichten und Pläne des Bewerbers/der Bewerberin.

Bewerbungsfrist

zwei Wochen vor dem jeweiligen Aufnahmetermin, spätestens 22.05.2019

Aufnahmetermine

schriftlich & mündlich: 14.03.2019, 10.04.2019, 23.05.2019, 05.06.2019

Bewerbung

Die Online-Bewerbung ist ab 17.09.2018 möglich.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Sie finden hier eine Zusammenstellung der häufigsten Fragen und Antworten rund um die Bewerbung.

Falls Sie weitere Informationen brauchen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder wenden sich telefonisch unter +43 (0)2742/313 228 – 404 an das Studiengangssekretariat.

Studieren für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Es wird versucht das Aufnahmeverfahren nach Rücksprache mit der Studiengangsleitung (bzw. Gender- & DiversitybeauftragteN) besonderen Bedürfnissen bestmöglich anzupassen. Hier wird gebeten, frühzeitig in Kontakt zu treten, damit eine individuelle Lösung gefunden werden kann. Nach einem persönlichen Gespräch wird auch versucht, den Studienalltag zu adaptieren. Lehrende sowie das Personal der FH werden informiert und eingebunden, um ein barrierefreies Studium zu ermöglichen.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Zwedorn Sabine

Sabine Zwedorn

Studiengangssekretärin Media- und Kommunikationsberatung (BA)
Department Medien und Wirtschaft