Eine Versicherung zum Rocken gebracht

#Media- und Kommunikationsberatung (BA) #Studierenden-Projekt

Das haben StudentInnen des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung. Sie haben ein Brandingkonzept für die Allianz Versicherung erarbeitet und erfolgreich präsentiert.

  • Projektleitung:
    Thomas May
  • PartnerInnen:
    Allianz Versicherung
  • Laufzeit:
    11.02.201312.02.2013
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen

Werben wie in einer realen Agentur

Das Praxis-Labor "Werbung & Dialogmarketing" (Bachelorstudiengang Media- und Kommunikationsberatung) – hatte unter der Leitung von Thomas May (pjure Werbeagentur GmbH) ein praxisorientiertes und herausforderndes Ziel: Werben, wie in einer realen Agentur für einen realen Kunden, mit einer herausfordernden Aufgabe: eine Studentenkampagne 2010.

Analyse -  Entwicklung - Umsetzung

Die Konzepte wurden mit kreativen Planning- und Branding-Tools in fünf Teams und mehreren Workshops von September 2009 bis Ende Januar 2010 erarbeitet. Es wurden die neuesten Trends in der Zielgruppe und der Media-Landschaft analysiert, ganzheitliche Strategie-Konzepte entwickelt und kreativ umgesetzt. Mit großem Engagement und Enthusiasmus entwickelten die 23 StudentInnen ihre Konzepte und arbeiteten an den Präsentationen, die den „Kunden“ schließlich überzeugen konnten.

Mitreißende Präsentation

Mag. (FH) Gerald Enderle, Marketingleiter der Allianz, war von den Präsentationen begeistert: „Das, was die StudentInnen bei dem Praxislabor „Werbung & Dialogmarketing“ zu dem Thema Allianz Studentenkampagne präsentiert haben, übertraf alle meine Erwartungen. Die StudentInnen haben nicht nur gut geforscht und analysiert und daraus strategische Konzeptionen erstellt, sondern auch tolle Konzept-Ideen kreativ in allen Kommunikationskanälen (von Anzeigen bis Web 2.0) inszeniert – und vor allem mitreißend präsentiert. Alle Achtung, die Studierenden der FH St. Pölten haben schon wirklich viel drauf! Gratulation zu der Performance. Davon kann die Kommunikationsbranche in Österreich echt profitieren."