St. Poelten University of Applied Sciences

Studieninhalte

Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung

Grundstudium (1. bis 3. Semester)

  • Wirtschaft
  • Medien
  • Kommunikation
  • Werbung
  • PR & Event
  • Marktforschung und Sozialwissenschaften
  • Kommunikations- und Fremdsprachenkompetenz

Im dritten Semester ist es möglich, ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen zu absolvieren.

Vertiefungsstudium (4. bis 6. Semester)

Das Vertiefungsstudium bietet die Möglichkeit der Spezialisierung. Es können zwei aus den folgenden vier Modulen gewählt werden:

Eventmanagement

Neben der Konzeption und Planung von Events behandelt dieses Modul auch die Themengebiete Eventrecht, Eventtechnik sowie Dramaturgie und Inszenierung von Veranstaltungen. Im 5. Semester widmet sich eine Lehrveranstaltung den Spezialbereichen des Eventmanagements. Das Praxislabor ermöglicht die Umsetzung des erlernten theoretischen Inhalts anhand von Projekten.

Media- und Kommunikationsplanung

In diesem Modul erhalten Studierende in Vorlesungen Input zu den Inhalten und dem Aufbau österreichischer Mediastudien sowie zu Anwendungsfeldern der Media- und Kommunikationsplanung. Im zweiten Teil lernen sie Spezialbereiche der Media- und Kommunikationsplanung kennen und bearbeiten eigenständig Projekte im Rahmen eines Praxislabors.

Werbung und Dialogmarketing

Nach den thematischen Grundvorlesungen Werbung und Dialogmarketing beschäftigen sich die Studierenden mit der Konzeption von Werbekampagnen und auch mit der Gestaltung von klassischen und direkten Werbemitteln. Bei Projekten mit KooperationspartnerInnen werden im Praxislabor Werbung und Dialogmarketing wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Public Relations

In diesem Vertiefungsgebiet stehen PR-Konzeption und PR-Instrumente im Vordergrund. In einer Schreibwerkstatt erhält man das nötige Rüstzeug, um PR-Meldungen zu verfassen. Im Praxislabor Public Relations werden die Kenntnisse aus den Vorlesungen über die Spezialbereiche der Public Relations umgesetzt.

Den Abschluss des Studiums bilden ein verpflichtendes Berufspraktikum im In- oder Ausland und eine Bachelorarbeit.

 

Übersichtsgrafik Studienplan

Zusatzqualifikationen

Bestevaluierte Lehrveranstaltungen

Didaktik und Lehre

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Sabine Zwedorn

Sabine Zwedorn

Studiengangssekretärin Media- und Kommunikationsberatung (BA)
Department Medien und Wirtschaft