Familienrat

Weiterbildungslehrgang

Weitere Studienangebote aus dem Department

Soziales

Werden Sie Zuweiser*in und Koordinator*in

Der Familienrat ist ein Verfahren, bei dem Betroffene mit Bekannten und Verwandten zusammentreffen, um ernst zu nehmende Schwierigkeiten gemeinsam zu lösen. Mit dieser Methode lässt sich auch die eigene Zukunft in schwierigen Situationen selbst in die Hand nehmen.

Dieser Lehrgang bildet sowohl Zuweiser*innen als auch Koordinator*innen aus. Als Absolvent*in sind Sie durch das vermittelte Wissen über Implementierungsschritte des Verfahrens zur Durchführung von Familienräten befähigt. Die Methode verpflichtet sich den europäischen Standards zum Familienrat, und hat eine regionale Verbreitung aktiver Koordinator*innen, sowie eine Erweiterung auf Handlungsfelder der Sozialen Arbeit zum Ziel.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit psychosozialer Grundausbildung. 

Methode Familienrat

Das Modell „Familienrat“ stammt aus Neuseeland und richtet sich an jede Form von Familie, unabhängig von ihrer Kultur oder Religion. Die Familie kann selbst bestimmen, wer an dem Familienrat teilnehmen soll. Gemeinsam werden Ideen entwickelt und Hilfemöglichkeiten besprochen.

Forschung im Department Soziales

Das Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung an unserer Fachhochschule bündelt und organisiert die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten rund um die Studien- und Lehrgänge des Departments Soziales.

Events

News

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Möchten Sie einen persönlichen Termin mit der Studiengangsleitung vereinbaren?

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Privacy Policy und den Terms of Service von Google.

Campus und Study Center