St. Poelten University of Applied Sciences

Soziale Arbeit im Spannungsfeld zwischen Verschwiegenheit und Selbstbestimmung, Gefahrenabwehr, Verantwortlichkeit und Zwangsmaßnahmen

Weiterbildungslehrgang
  • Dauer:
    15 Übungseinheiten à 45 Minuten, 2 Tage
  • Studienplätze/Jahr:
    mind. 15
  • Seminargebühren:
    EUR 280,- inkl. ÖH-Beitrag
  • Bewerbungsfrist:
    13.03.2018
  • Termine:
    05.04.2018 und 18.04.2018, 09:30–16:30 Uhr
  • Referentin:
    DSA Mag. Elisabeth Weber-Schigutt
  • Ausbildungsort:
    Fachhochschule St. Pölten
  • Abschluss:
    Zertifikat

 

Die Themen zivil- und strafrechtliche Haftung, Garantenstellung und Anzeigepflicht von SozialarbeiterInnen spielen in der Praxis der sozialen Arbeit eine immer größere Rolle. SozialarbeiterInnen, die durch ihren beruflichen Auftrag und das Vertrauensverhältnis zu den KlientInnen in einer verantwortlichen Rolle sind, müssen sich in Gefährdungsszenarien oft rasch zwischen dem Postulat der Freiwilligkeit bzw. der Nichteinmischung und dem direkten Eingriff in höchstpersönliche, grundrechtlich geschützte Lebensbereiche von KlientInnen entscheiden und sind dabei sowohl für rechtswidriges Eingreifen als auch für fahrlässige Unterlassungen haftbar. Das Seminar beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen und anhand von Praxisfällen mit Lösungsansätzen und Strategien im Umgang mit diesen Situationen.

Kursinhalte

  • Verschwiegenheit versus Anzeige-/Mitteilungs-/Aussagepflicht in behördlichen Verfahren, Aussageverweigerung, Herausgabe von Dokumentationen
  • Haftung & Garantenstellung;
  • Zwangskontexte-Schwerpunkte im Bereich
    • Verschwiegenheit versus Anzeige-/Mitteilungs-/Aussagepflicht in behördlichen Verfahren, Aussageverweigerung, Herausgabe von Dokumentationen
    • Kinder- und Jugendhilfe (Erziehungshilfen aufgrund gerichtlicher Verfügung, Obsorgeentzug, ...):

Referentin

DSA Mag. Elisabeth Weber-Schigutt

Diplomierte Sozialarbeiterin, Juristin, Dozentin an der FH St. Pölten, eingetragene Mediatorin in Zivilrechtssachen, Ausbildung für Angewandte Psychotraumatologie in Beratung und Pädagogik (Traumaberaterin), Leitung des AKUTteams NÖ, selbstständige Referentinnen- und Lehrtätigkeit an der Donauuniversität Krems.

Personenprofil ansehen

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Carina Stadler

Carina Stadler

Studiengangssekretärin Soziale Arbeit (BA)
Department Soziales