Qualitätsentwicklung

Das Team Qualitätsentwicklung gestaltet, begleitet und berät alle Angehörigen der Fachhochschule St. Pölten in der qualitätsvollen Weiterentwicklung ihres jeweiligen Verantwortungsbereiches. Grundlage des gemeinsamen Dialogs bilden Werthaltungen von Professionalität, Expertise, Vertrauen, Kollegialität und Freiheit.

 

Qualitätsentwicklung

Das Dienstleistungsportfolio des FH-Services Qualitätsentwicklung umfasst weiters:

  • Beobachtung und strategische Analysen des österreichischen und internationalen Hochschulraums (Bsp. Kohärenzanalysen, Wettbewerbsanalysen)
  • Information, Qualifizierung und Beratung von MitarbeiterInnen (Bsp. Kompetenzen zur eigenständigen Erstellung und Nutzung von Fragebögen)
  • (Inter-)nationale Vernetzung und Austausch mit Akteuren im Bereich Qualitäts- und Hochschulentwicklung, aktive Pflege der Kooperationen und Partnerschaften 

Neben den individuellen Unterstützungsleistungen verantwortet das FH-Service Qualitätsentwicklung die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben der Qualitätssicherung sowie die Weiterentwicklung des ganzheitlichen Qualitätsmanagementsystems. Kern des QM-Systems ist die Verbindung der externen institutionellen Evaluation (FH-Audit) mit internen kennzahlenbasierten Ziel- und Leistungsvereinbarungen, der FH-Prozesslandschaft sowie einem umfassenden Evaluierungszyklus.

MitarbeiterInnen