1 min

AI for Social Good

Data Intelligence Studierende helfen im Zuge einer Lehrveranstaltung dem Land NÖ

AI for Social Good
Copyright: Chrtistian Spadt, FH St. Pölten

Die Studierenden des Master Studiengangs Data Intelligence haben kürzlich eine dreiwöchige Lehrveranstaltung mit dem Namen "AI for Social Good" abgeschlossen. Neben dem Lernen über die Nachhaltigen Entwicklungsziele konzentrierte sich der Kurs auf die Analyse von Daten aus dem Land Niederösterreich, einschließlich der Wasserstände, Verkehrsdaten und Luftqualität.

Drei Teams von Studierenden nahmen am Kurs teil und verwendeten maschinelles Lernen, um die Daten zu analysieren und Empfehlungen auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse abzugeben. Die Abschlusspräsentation fand am 15. Dezember statt und die Ergebnisse wurden vom Land Niederösterreich mit Begeisterung aufgenommen. Als Zeichen der Anerkennung wurden fleißig Geschenke an die Studierenden verteilt.

"Das Ziel der Lehrveranstaltung "AI for Social Good" war es, Daten und maschinelles Lernen zu verwenden, um soziale Probleme auf bedeutungsvolle Weise zu identifizieren und zu lösen. Der Erfolg des Projekts und die positive Reaktion unserer Partner*innen beim Land Niederösterreich zeigen das Potential, diese Werkzeuge zur Schaffung positiver Veränderungen in der Welt einzusetzen." so Thomas Delissen, Dozent beim Master Studiengang Data Intelligence und dem Bachelorstudium Data Science and Business Analytics.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Delissen Thomas, MSc

FH-Prof. Thomas Delissen, MSc

Stellvertretender Studiengangsleiter Data Intelligence (MA) FH-Dozent Department Informatik und Security