1 min

NÖ Innovationspreise 2020

Anerkennungspreis für Projekte der FH St. Pölten

NÖ Innovationspreise 2020
Ansicht des Hauptgebäudes der Fachhochschule St. Pölten
Copyright: Martin Lifka Photography

Vor Kurzem wurden die niederösterreichischen Innovationspreise vergeben. Forscher*innen der FH St. Pölten haben eine Reihe an Projekten eingereicht und wurden dafür mit Anerkennungsurkunden bedacht. Hier eine Übersicht der Projekte:

AARiP-Auditory Augmented Reality in Production ​

Weiterentwicklung von Gehörschutz zu einer akustischen Informationsschnittstelle und zum Assistenzsystem

AlgoJus - Algorithmen, Recht und Gesellschaft - Entscheider*innen zwischen algorithmischer Steuerung und persönlicher Verantwortung

Untersuchung zum diskriminierungsfreien und arbeitnehmer*innenfreundlichen Einsatz von algorithmenunterstützter Entscheidungsfindung im Arbeitsleben

ReMoCap-Lab​

„Laboratory for Capturing Motion and Augmenting Environment in Motor Rehabilitation“ zur Ermöglichung von innovativen Projekten und Spitzenforschung in Österreich

Mixed Reality Based Collaboration 4 Industry​

Erforschung der Einsatzmöglichkeiten von MR-Techniken für Industrieunternehmen aller Branchen

WiKant-Wissensbasierte Kantteilfertigung​

Fertigungsoptimierung in der Kantteilproduktion durch Automatisierung der Prozesskette

​Der niederösterreichische Innovationspreis ist eine Auszeichnung für Innovationsprojekte niederösterreichischer Unternehmen sowie für innovative Entwicklungen niederösterreichischer Forschungseinrichtungen. 

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
Dipl.-Ing. Dr. Unger Nicole

Dipl.-Ing. Dr. Nicole Unger

Leiterin FH-Service
Forschung und Wissenstransfer