St. Poelten University of Applied Sciences

Bildungszentrum Wörth der ÖBB

„Hands On!“ Die eisenbahnbetriebliche Grundausbildung und die Ausbildung in Fahrzeug- und Traktionstechnik erfolgt mit hohem Praxisbezug im ÖBB-Bildungszentrum Wörth im Süden von St. Pölten. Die FachtrainerInnen der ÖBB arbeiten dort optimal mit verfügbaren Praxis-Lehrmitteln: Eine Lehrmodellhalle bietet für Schulungszwecke „zerlegte“ Lokomotiven und Waggons zum Studium der Drehgestelle, Radsätze, Motoren oder Bremsen an. Anschauliche Modelle der Bautechnik dienen dem Verständnis von Unter- und Oberbau, Eisenbahnbrücken und Tunnels. An einem Lehrstellwerk mit einer Modelleisenbahnanlage können, mit den unterschiedlichen bei den ÖBB im Einsatz befindlichen originalen Stellwerkstechniken (von mechanisch bis elektronisch), Züge gesteuert werden. Eine eingehende Schulung der im Einsatz stehenden Zugsicherungsanlagen erfolgt durch ÖBB-TrainerInnen an den Lok-Führerstandssimulatoren. Am Freigelände kann im Maßstab 1:1 die Konstruktion von Gleisen, Weichen und Waggons studiert werden.