eLearning / mLearning in Fahrschulen

#Institut für Creative\Media/Technologies #Innoscheck #Nationale Drittmittel

Die Unterstützung von Erwachsenenbildung mittels elektronischer Medien wurde in den letzten Jahren immer wichtiger. Auch in Fahrschulen steigt die Bedeutung von eLearning (Mediennutzung am PC) und mLearning (Mediennutzung auf mobilen Endgeräten).

  • MitarbeiterInnen:
    Dipl.-Ing. Kerstin Blumenstein, BSc
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Jennifer Brunner, BSc
  • PartnerInnen:
    Mader-Dolejschi Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildung OG
  • Finanzierung:
    Innoscheck klein
  • Laufzeit:
    01.10.201231.12.2012
  • Kategorie:
    Innoscheck
    Nationale Drittmittel
  • Projektstatus:
    abgeschlossen

Ergänzung und Ersatz herkömmlicher Lehrunterlagen

eLearning / mLearning kann sowohl als Ergänzung als auch als Ersatz herkömmlicher Lehrunterlagen eingesetzt werden. Darüber hinaus ist der Einsatz dieser Medien auch für Weiterbildung, Präsenzunterricht, Selbstevaluation oder für Tests denkbar.

Das Projekt eLearning / mLearning in Fahrschulen verfolgte das Ziel, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten elektronischer Medien in Fahrschulen zu evaluieren und ein Portfolio der entsprechenden Angeboten zu erstellen unter besonderem Augenmerk auf die gesetzlichen Anforderungen, die in Niederösterreich im Fahrschulbereich beachtet werden müssen.