Readerscan - Niederösterreichische Wirtschaft

#Institut für Medienwirtschaft #Auftragsforschung
Readerscan - Niederösterreichische Wirtschaft

Die Niederösterreichische Wirtschaft (NÖWI) rückt die Wünsche und Bedarfe ihrer Leser in den Fokus und lässt diese aus mehreren Perspektiven ermitteln.

Viele Mitglieder und Funktionäre der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) aus unterschiedlichen Regionen Niederösterreichs und aus diversen Branchen wurden eingeladen, in Fokusgruppen und Einzelinterviews ihr Nutzungsverhalten und ihre Erwartungen im Rahmen moderierter Diskussionen darzulegen.

Unterstützend zu den Ergebnissen der Befragung, wurden die konkreten Nutzungsmuster der WK-Mitglieder und Funktionäre für die getesteten NÖWI-Ausgaben im Zeitraum November 2013 bis Jänner 2014 auch in Form von Readerscan-Ergebnissen (Blickverlauf / Eyetracking) evaluiert.

Der Untersuchungsaufbau bietet damit eine fundierte Grundlage für konkrete Handlungsempfehlungen an die NÖWI-Redaktion: denn einerseits konnten die bewusste als auch die unbewusste Fokussierungen während des Lesevorganges erfasst werden und andererseits die Nutzungsmotive sowie Erwartungen der LeserInnen. Damit weiß die NÖWI-Redaktion nicht nur welche Inhalte gewünscht und genutzt werden, sondern auch warum. Zukünftige Ausgaben können so entsprechend zielgruppenoptimiert aufbereitet werden.