Astrid Russ

FH-Lektorin

Kein Selbstzweck

Vielfalt an sich ist kein Wert und bringt keinen Nutzen. Unser erster Gedanke zu Diversität reduziert den Begriff oftmals auf die „ethnische Vielfalt“ – jedoch umfasst er viel mehr, wie z. B. Geschlecht, Alter, aber auch soziale Herkunft, Bildung oder Persönlichkeit. Erst wenn verstanden wird, diese Diversität entlang den Organisationszielen zu managen, können Potenziale in multiprofessionellen Teams und Wettbewerbsvorteile realisiert werden.

Astrid Russ ist Arbeits- und Organisationspsychologin, Unternehmensberaterin und lehrt nebenberuflich im Department Bahntechnologie und Mobilität der FH St. Pölten.

Jetzt teilen: